Messerangriff auf 72-Jährigen
Kripo ermittelt unter Hochdruck

Zell-Unterentersbach. Nach dem Messerangriff am vergangenen Dienstag wurde bei der Kriminalpolizei eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Beamte der Kriminal- und Schutzpolizei arbeiten dabei mit Unterstützung von Kriminaltechnikern unter Hochdruck an der Ergreifung des Tatverdächtigen. Aufgrund der vergangenen Berichterstattungen, gingen erste Zeugenhinweise bei der Kriminalpolizei ein.

Sichtungen des Tatverdächtigen

Kurz vor der Tat, gegen 16 Uhr, soll eine der Beschreibung entsprechende Person unweit des Tatortes auf einer Parkbank sitzend Sekt getrunken haben. Etwa gegen 16.30 Uhr, so ein weiterer Zeugenhinweis, soll sich die Person auf dem Kinzigdamm zwischen Biberach und Steinach aufgehalten haben. Eine weitere Sichtung einer Person, die der Beschreibung des Tatverdächtigen entspricht, gab es gegen 19 Uhr in Haslach. Der Mann habe sich unter der Brücke der B 33 an der Kinzig aufgehalten, während sein Fahrrad oben am Kinzigdamm stand.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe erhoffen sich nun weitere Zeugenhinweise:

  • Wem fiel an den beschriebenen Örtlichkeiten die Person ebenfalls auf?
  • Hinweise werden weiterhin unter der Rufnummer 0781 21-2820 entgegen genommen.

Personenbeschreibung des Gesuchten

Der als schlank beschriebene Angreifer soll mit einer dunklen Jacke bekleidet gewesen sein und eine schwarze Tasche oder Rucksack mit sich geführt haben. Der kurz- und dunkelhaarige Mann von dunklem Teint sei nach der Tat mit einem grau-schwarzen Fahrrad geflüchtet.

Mehr zum Thema: Rentner schwer verletzt

Autor:

Stefan Schartel aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.