Blockbuster in Strandatmosphäre
Open-Air-Kino startet am Achernsee

"Film ab“ heißt es auch in diesem Jahr wieder am Achernsee und die Besucher erwarten Open-Air-Kino vom Feinsten.
  • "Film ab“ heißt es auch in diesem Jahr wieder am Achernsee und die Besucher erwarten Open-Air-Kino vom Feinsten.
  • Foto: Roland Spether
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Achern (sp). Leinwand hoch, Film ab, Spaß pur heißt es auch in diesem Sommer in der Strandbar am Achernsee, wenn zum vierten Mal das Open-Air-Kino vom 23. bis 29. Juli stattfindet. Veranstalter sind die Strandbar am Achernsee und das Kino Center Kehl. Die Besucher erwarten inmitten einer idyllischen Beach-Atmosphäre am Achernsee einen Kinospass in bester digitaler Qualität, die Leinwand hat eine Fläche von zehn mal fünf Metern.

Sieben Tage Kinogenuss

Für Markus Möhrmann, seit 15 Jahren Inhaber des Theodor Noise Clubs in Achern, läuft aktuell die fünfte Saison als Betreiber der Strandbar am Achernsee. Im Jahr 2016 startete er das Open-Air-Kino mit vier Tagen, in diesem Jahr sind es dank des großen Interesses der Kinofreunde sieben Tage, an denen Filmvergnügen vom Feinsten gezeigt wird.Folgende Filme werden gezeigt: Dienstag, 23. Juli, Monsieur Claude 2; Mittwoch, 24. Juli, Green Book – Eine besondere Freundschaft; Donnerstag, 25. Juli, 25 KM/H; Freitag, 26. Juli, Der Junge muss an die frische Luft; Samstag, 27. Juli, Bohemian Rhapsody; Sonntag, 28. Juli, Pets 2; Montag, 29. Juli, Die Goldfische.

Modernste Technik

Einlass in den Filmpalast unter freiem Himmel ist jeweils ab 20.30 Uhr, die Filme beginnen dann gegen 21.30 Uhr bei Anbruch der Dunkelheit. Tickets sind an der Abendkasse, in der Strandbar sowie im Kino Center Kehl während der Öffnungszeiten erhältlich. Die Vorführungen am Achernsee im gemütlichen Ambiente und mit modernster Technik finden bei jeder Witterung statt. Bei Abbruch nach Filmbeginn wegen Unwetter oder ähnlichen Naturgewalten, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, gibt es keine Rückerstattung des Ticketpreises. Liegestühle und Sitze sind in großer Zahl vorhanden, jeder Besucher kann aber auch gerne seinen eigenen „Kinostuhl“ mitbringen.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.