Feuerwehrgroßeinsatz bei Brand in Autowerkstatt
Nahes Schwimmbad wurde evakuiert

Schnelle und gute Arbeit leistete die Feuerwehr gestern in Achern. Personen wurden nicht verletzt.
  • Schnelle und gute Arbeit leistete die Feuerwehr gestern in Achern. Personen wurden nicht verletzt.
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Achern (ag). Zu einem Großeinsatz kam es am heutigen Samstag. Gegen 17.12 Uhr meldete das Polizeipräsidium Offenburg den Brand in einer Fabrikhalle in der Rennwiese in Achern. Später hieß es in einer Pressemitteilung, dass es sich um eine private Autowerkstatt handelte, in der mehrere Oldtimer standen.

Dort schlugen beim Eintreffen der Feuerwehr Flammen aus den Fenstern. Rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr Achern und der Ortsteile waren vor Ort und wurde von den Feuerwehren Rheinau, Kehl und Bühl unterstützt.

Es gelang schnell, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten aber rund 150 Badegäste des angrenzenden Schwimmbads evakuiert werden. Brandursache waren Flexarbeiten in der Werkstatt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen