OBERLIGA: SV Oberachern – SSV Reutlingen 1:4
SVO konnte nur eine Halbzeit mithalten

Hier kommt Rais Awell einen Schritt zu spät. Kurze Zeit später erzielte er das 1:0 für Oberachern, was am Ende aber nicht reichte.
  • Hier kommt Rais Awell einen Schritt zu spät. Kurze Zeit später erzielte er das 1:0 für Oberachern, was am Ende aber nicht reichte.
  • Foto: woge
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Achern-Oberachern (woge). Gegenüber dem Pokalauftritt unter der Woche gegen Kehl musste Oberacherns Trainerduo Mark Lerandy/Fabian Himmel ihr Team auf einer Position verändern.

Die Gäste, die unter der Woche noch recht unglücklich gegen den SGV Freiberg aus dem württembergischen Pokalwettbewerb ausgeschieden sind, taten sich zu Beginn schwer. Zudem hatten die Gastgeber einen Auftakt nach Maß. Nico Huber bediente nach einer Viertelstunde mustergültig Rais Awell, dessen Schuss SSV-Keeper Jerome Weisheit zum 1:0 unter den Armen durchrutschte. Auf der anderen Seite streifte ein Kopfball von Tim Schwaiger nur die Querlatte des SVO-Gehäuses (23.). Der SSV, der 90 Minuten lang lautstark vom eigenen Anhang angefeuert wurde, erspielte sich in der Folgezeit ein Übergewicht im Mittelfeld. Im Anschluss an die dritte Ecke köpfte Kapitän Pierre Eiberger zum zwischenzeitlich verdienten Ausgleich ein (32.).

Dann waren wieder die Achertäler an der Reihe, doch Huber (35.), Ambri (42.) und Springmann (45.) blieben bei ihren Aktionen glücklos. In Durchgang zwei übernahmen die Gäste die Initiative. Nach einer Stunde fackelte Noah Ganaus beim Abschluss nicht lange und donnerte das Leder unhaltbar für Mark Redl zum 1:2 in die Maschen. Es sollte noch schlimmer für den SVO kommen, der beim Spielaufbau immer wieder Schwächen verriet. In Minute 70 schloss der eingewechselte Onesi Kuengienda einen Konter zum 1:3 ab. Der SVO war in der Folgezeit zwar bemüht, konnte den ehemaligen Zweitligisten aber nicht mehr ernsthaft in Gefahr bringen. Sekunden vor dem Abpfiff erhöhte Armin Zukic mit einem trockenen Schuss gar noch auf 1:4. Am Ende stand ein auch in der Höhe verdienter Erfolg der Württemberger.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen