TENNIS: TC Blau-Weiß Bohlsbach – TEC Waldau 6:0 – Doppel abgesagt
Bohlsbacher Tennisspieler setzen erneut Duftmarke

Martin Sinner hatte gestern keine Mühe.
  • Martin Sinner hatte gestern keine Mühe.
  • Foto: Foto: fis
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Offenburg-Bohlsbach (fis). Der zweifache deutsche Meister der Herren 40 des TC Bohlsbach, startete in der Regionalliga Süd mit einem ungefährdeten Auswärtssieg und setzte im Heimspiel gestern gegen Aufsteiger TEC Waldau Stuttgart die nächste Duftnote. Gegen Weltklasse Spieler wie der Tscheche Jiri Nowak, David Prinosil und Ex-Daviscup Spieler Martin Sinner war der Aufsteiger aus dem Schwabenland total überfordert.
Im Heimspiel gegen den TC Waldau Stuttgart, der am ersten Spieltag überraschend den hochgehandelten TC Bad Ems schlug, war der Tscheche Jiri Nowak eigentlich im Topspiel gegen Aleandro Dominquez dran. Doch der Spanier verzichtete im Vorfeld wegen einer Verletzung. Das störte Nowak der auch schon den Schweizer Roger Federer schlug wenig. Thomas Breuninger sah beim 6:1 und 6:0 kein Land. Auch Martin Sinner, der künftig den Ortenauer Paul Wörner trainiert, hatte wenig Mühe beim 6:0 und 6:2 gegen Sven Zinser. Auch Neuzugang Frank Moser konnte beim 6:1 und 7:5 überzeugen. David Prinosil erteilte Oiliver Müller beim 6:0, 6:0 die Höchststrafe und Marius Gogonea und Boldan Uhlirach siegten ebenfalls deutlich, sodaß nach den Einzeln alles entschieden war.
Bei einsetzendem Regen konnten keine Doppel mehr gespielt werden, so dass es beim klaren Sieg blieb. In dieser Form wird der Weg zum Meistertitel wohl nur über den TC BW Bohlsbach führen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen