FUSSBALL-OBERLIGA: Freiburger FC – SV Oberachern 2:1
Derby-Niederlage: SVO bleibt im Keller stecken

Spannendes südbadisches Derby: Oberacherns Gabriel Springmann (blaues Trikot) im Zweikampf mit Freiburgs Pedro Allgaier
  • Spannendes südbadisches Derby: Oberacherns Gabriel Springmann (blaues Trikot) im Zweikampf mit Freiburgs Pedro Allgaier
  • Foto: Foto: Daniel Fleig
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Freiburg (rm). Die Reise zum südbadischen Derby in den Breisgau hat sich für den SV Oberachern nicht gelohnt. Im Dietenbach-Sportpark verloren die Acherner Vorstädter beim Freiburger FC mit 1:2. Somit bleibt der SVO auswärts weiterhin ohne Punktgewinn, während der FFC den ersten Heimsieg feierte.
Gleich zu Beginn legten beide Mannschaften los wie die Feuerwehr. In der dritten Minute vertändelte Freiburgs Zeyer leichtfertig den Ball im Strafraum. Cemal Durmus ließ sich die Chance nicht entgehen und erzielte die frühe Führung der Gäste. Nur zwei Minuten später bot sich Nico Huber die Chance zum 2:0, doch FFC-Keeper David Bergmann rettete. Fast im Gegenzug dann der Ausgleich. Die Abwehr des SVO war nicht richtig im Bilde und Konstantin Fries traf zum 1:1. Der FFC bleib weiter am Drücker und in der 21. Minute musste Oberacherns Torhüter Mark Redl sein ganzes Können aufbieten um das mögliche 2:1 für den FFC durch Daniel Himmelsbach zu verhindern. In der 36. Minute dann doch die Führung für die Gastgeber. Nach einem Angriff über die rechte Seite kommt Freiburgs Hassan Mourad an den Ball und schiebt überlegt ins lange Eck zur 2:1-Führung. Der knappe Vorsprung zur Pause schmeichelte dem Freiburger FC, denn die besseren Chancen hatten die Oberacherner, die sich aber sonst nur mit einer durchschnittlichen Leistung beim FFC aufwarteten.Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich der SVO stärker. Sie erspielten sich eine leichte Feldüberlegenheit, konnten sich aber keine nennenswerte Torchancen erspielen. Lediglich ein Freistoß in der 65. Minute von Cemal Durmus, der übers Tor ging, war die einzige Ausbeute. Der FFC riss auch keine Bäume mehr aus und verwaltete das Knappe Ergebnis über die Zeit. Der SV Oberachern muss aufpassen, dass er nicht im Keller der Amateurliga Baden-Württemberg stecken bleibt. Es müssen unbedingt Siege eingefahren werden. Am besten schon am nächsten Samstag gegen den Vorletzten TSV Ilshofen.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen