VL.: Freiburg – Oppenau 5:0
Keine Chance für den Aufsteiger

Freiburg (woge). Dass das Auswärtsspiel beim Meisterschaftsmitfavoriten Freiburger FC schwer werden würde, das war den Verantwortlichen des TuS Oppenau vor dem Spiel klar. Dass die Renchtäler aber mit 5:0 deklassiert wurden, mit dem hatte beim Aufsteiger keiner gerechnet. Das Spiel war bereits nach 25 Minuten entschieden, denn da lag der TuS bereit mit 0:3 zurück, so dominant traten die Freiburger auf. Mike Enderle in der sechsten Minute sowie Freiburgs Torjäger Marco Senftleber (11./25.) sorgten schnell für klare Verhältnisse. Danach konnte Oppenau das Spiel etwas offener gestalten, brachten aber die Gastgeber kaum ersthaft in Gefahr. In der zweiten Halbzeit tat der FFC nur noch das Nötigste. Fabian Sutter (64.) und wiederum Senftleber, mit seinem neunten Saisontreffer in der 89. Minute, sorgten für das 5:0. Der Sieg der Freiburger war zwar hochverdient, fiel dennoch etwas zu hoch aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen