• 10. Februar 2018, 18:46 Uhr
  • 11× gelesen
  • 0

FUSSBALL: Karlsruher SC – Fortuna Köln 1:0
KSC ist seit zwölf Spielen ungeschlagen

Karlsruhe (woge). Mit dem dritten Heimsieg in Folge in diesem Jahr setzt der Karlsruher SC seine Aufholjagd fort. Mit 2:1 siegte die Mannschaft von Trainer Alois Schwarz gegen Fortuna Köln und nahm erfolgreich Revanche für die 0:4-Hinspielniederlage. Der KSC bleibt auch im zwölften Spiel hintereinander ungeschlagen und im Wildparkstadion weiterhin ungeschlagen. 13.826 Zuschauer sahen am Fastnachtssamstag ein interessantes Spiel, bei dem der KSC immer das Geschehen diktierte. Bereits in der sechsten Minute fiel das Tor des Tages. Anton Fink flankte von rechts und in der Mitte schraubt sich Fabian Schleusener hoch und köpfte den Ball zur Führung ins Netz. Bis zur Halbzeitpause hatte der KSC noch einige Möglichkeiten, konnte diese allerdings nicht nutzen.

In der zweiten Halbzeit kamen die Kölner etwas besser ins Spiel, doch auf die Abwehr des KSC ist derzeit Verlass. Sie kassierten wieder keinen Treffer und weisen mit erst 19 Gegentoren die beste Defensivbilanz der dritten Liga auf. Köln warf in den letzten Minuten alles nach vorn, sodass sich den Nordbadenern etliche Kontermöglichkeiten boten. Allerdings fehlte der letzte Pass, sodass es bis zum Abpfiff beim knappen Heimsieg blieb.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt