Lkw-Tank auf Baustelle in Sundheim aufgerissen
400 Liter Dieselöl ausgelaufen

Die Feuerwehrmänner kippten Bindemittel auf das bereits auf die Erdoberfläche gelangte Öl, um es am Versickern zu hindern.
  • Die Feuerwehrmänner kippten Bindemittel auf das bereits auf die Erdoberfläche gelangte Öl, um es am Versickern zu hindern.
  • Foto: Stadt Kehl
  • hochgeladen von Daniela Santo

Kehl (st). Ein Lkw hat auf der Baustelle der Kindertageseinrichtung Sundheim am Montag rund 400 Liter Öl verloren. Die beiden Tanks des Fahrzeugs, das Dämmmaterial anliefern sollte, hatten beim Einbiegen von der Hauptstraße in die Baustelle die Bürgersteigkante berührt und waren aufgerissen.
Die Kehler Feuerwehr rückte mit 18 Mann und fünf Wagen an und fing den weiter auslaufenden Kraftstoff mit Behältern auf. Gleichzeitig pumpte sie die beiden beschädigten 600-Liter-Tanks leer. Auf das bereits auf die Erdoberfläche gelangte Öl kippten die Einsatzkräfte Bindemittel, um es am Versickern zu hindern.

Die Untere Wasserbörde im Landratsamt ließ im Anschluss mit einem Bagger die Erde auf der Fläche ausheben, auf der das Öl ausgetreten war. So konnten auch bereits in den Boden eingedrungene Schadstoffe entfernt werden.

Bereits verlegte Wasserleitungen für die Kindertageseinrichtung Sundheim würden auf einen eventuellen Schaden überprüft, versichert Michael Heitzmann, Leiter des Gebäudemanagements bei der Stadt, der ebenfalls am Unfallort war, um sich ein Bild von der Lage zu machen. Die derzeitigen Bauarbeiten an der Fassade der Kindertageseinrichtung würden durch den Unfall nicht behindert.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.