Verkehrsbehinderunge in Kehl: Beginn der Bauarbeiten zur Weiterführung der Tram
Ampeln, Teilsperrungen und Einbahnstraßen

Bauarbeiten: Die Oberländerstraße wird in Richtung Hauptstraße zur Einbahnstraße.
  • Bauarbeiten: Die Oberländerstraße wird in Richtung Hauptstraße zur Einbahnstraße.
  • Foto: pp
  • hochgeladen von Daniela Santo

Kehl (pp). In Kehl haben die Bauarbeiten zur Weiterführung der Tram begonnen. Auf der B28 wird momentan die Fahrbahn-Mitteltrennung zwischen der Einmündung Carl-Benz-Straße und der Geiger-Kreuzung entfernt. Im Zuge des Abbaus kann es bis Anfang Juli zeitweise zu Teilsperrungen jeweils einer Fahrspur kommen.
Die Beschilderung der Umleitungen, Großherzog-Friedrich-Straße und Hauptstraße, für die erste Bauphase werden seit gestern aufgebaut. Auch werden an der Kreuzung B28/Carl-Benz-Straße/Läger sowie vor dem Rathaus zusätzliche provisorische Ampelanlagen aufgestellt. Ab dann werden die Großherzog-Friedrich-Straße zwischen Rheinstraße und Läger-Tangente (Richtung B28) sowie die Oberländerstraße in Richtung Hauptstraße zu Einbahnstraßen – ein Ringverkehr wird entstehen. Diese Regelung wird nach Abschluss und Fertigstellung der Bauarbeiten beibehalten werden und wird die zukünftige Verkehrsführung darstellen. Geplant ist die Fertigstellung der Bauarbeiten auf der B28 West bis zum 29. September; der Abschnitt Großherzog-Friedrich-Straße/Hauptstraße bis zum 15. Oktober.
Mitte Juni wurde für den zweiten Bauabschnitt eine Baustellenbegleitgruppe gegründet, bei der sich Bürger beteiligen können um anschließend Informationen als Multiplikation weiter zu geben. „Das Angebot wurde sehr gut angenommen. Die teilnehmenden Unternehmer, Bürger sowie Vertreter von der Hochschule und der Hafenverwaltung haben sich positiv geäußert über die Informationen aus erster Hand und die Möglichkeit, mit diskutieren zu können und alles gemeinsam anhand von Plänen erläutert zu bekommen. Ziel ist es, mögliche Optimierungen zu identifizieren und Anregungen aus diesem Kreis mit aufnehmen zu können“, so Fiona Härtel von der
Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderung GmbH. Die Stadtverwaltung erhofft sich durch diese Zusammenarbeit, dass die Beteiligten die entsprechenden Informationen in ihre Kreise tragen und somit als Multiplikatoren fungieren und zusätzlich zu den Berichterstattungen in der lokalen Presse, den Social-Media-Kanälen sowie auf der städtischen Homepage www.kehl.de noch weitere Personenkreise erreicht werden können. Unabhängig davon steht bei der Wirtschaftsförderung im Baustellenbüro in der Rheinstraße 77 Bianca Marzloff als Ansprechpartnerin zur Verfügung, Telefon 07851/881511. Sie zeigt interessierten Bürgern die aktuellen Pläne und nimmt Fragen und Hinweise auf.
Als nächste Maßnahme will sich das Baustellenmarketing um Fiona Härtel auf die Kommunikation der Veränderung der Verkehrsführung konzentrieren. Aktuell werden konkrete Pläne und Übersichten, auch mit großräumigen Umfahrungsmöglichkeiten, erarbeitet. Außerdem sind Treffen vor Ort mit den direkt betroffenen Unternehmen vorgesehen und werden momentan organisiert.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen