Michael Krieger führt Ortenaukreis Service GmbH
Neuer Chef mit vielen Qualifikationen

Michael Krieger (r.) mit Verwaltungsdirektor Matthias Halsinger
  • Michael Krieger (r.) mit Verwaltungsdirektor Matthias Halsinger
  • Foto: OSG
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Kehl (st). Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Personalcafeteria des Ortenau Klinikums in Kehl wurde Michael Krieger als neuer Geschäftsführer der Ortenaukreis Service GmbH (OSG) offiziell in sein Amt eingeführt. Nach dem Studium an der FH Kehl mit Zusatzstudium Krankenhausmanagement arbeitete der 49-Jährige seit August 1995 im Ortenau Klinikum Kehl, zunächst als Direktionsassistent und Stellvertretender Verwaltungsdirektor, anschließend in der Zentralen Verwaltung in Offenburg als IT-Koordinator, im Zentralen Projektmanagement und seit 2016 in der Zentralen Unternehmensentwicklung.

Gut vernetzt 

Matthias Halsinger, Verwaltungsdirektor des Ortenau Klinikums, bescheinigte Krieger eine sehr gute Vernetzung im Klinikbetrieb und profunde Kenntnisse in den Klinikprozessen. „Sie bringen eine Menge Qualifikationen mit“, so Halsinger. Und Christian Keller, Geschäftsführer des Ortenau Klinikum, bezeichnete den neuen OSG-Geschäftsführer als richtigen Mann am richtigen Platz.

Gewinnung neuer Mitarbeiter

Krieger selbst nannte die Gewinnung neuer Mitarbeiter als eine der größten Herausforderungen. Gleichzeitig werde man mit hohem Aufwand daran arbeiten, die Reinigungsqualität weiter zu erhöhen. Der Kehler Oberbürgermeister Toni Vetrano zeigte sich erfreut über die Ansiedlung der OSG in Kehl. „Das trägt zur Stärkung der regionalen Infrastruktur bei“, so der Rathauschef, der betonte, dass die Stadt mit dem Ortenau Klinikum sehr verbunden sei.
Die OSG hat die Aufgabe, Dienstleistungen rund um die Liegenschaften des Ortenaukreises zu erbringen. Im Wesentlichen sorgt sie für die Gebäudereinigung in Kreisliegenschaften und den Betriebsstellen des Ortenau Klinikums.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.