Katze verendet
Küchenbrand in Mehrfamilienwohnhaus

Kehl. Ein Küchenbrand in einer Wohnung der Hauptstraße hat am Montag in Kehl nicht nur zu erheblichem Sachschaden, sondern auch zum Tod einer Hauskatze geführt. Das Tier erlag den Rauchgasen.

Zeugen hatten den Leitstellen von Feuerwehr und Polizei kurz vor 10 Uhr eine starke Rauchentwicklung in einer Dachgeschosswohnung des Mehrfamilienwohnhauses gemeldet. Im Zuge einer darauffolgenden Nachschau wurde dann nicht nur eine eingeschaltete Herdplatte, sondern auch das verendete Tier aufgefunden. Der Bewohner der verqualmten vier Wände kam nicht zu Schaden. Er hatte seine zwischenzeitlich unbewohnbare Behausung zuvor verlassen. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen