Brand in Bodersweierer Schreinerei
Sägespäne in Schleifmaschine entzündet

Die Feuerwehr beim Löschen des Brands

Kehl-Bodersweier (st). Die automatische Absauganlage einer Schleifmaschine hat am Mittwochabend für einen Großeinsatz der Kehler Feuerwehr gesorgt. In dem unter Druck stehenden Rohr der Konstruktion haben sich Sägespäne entzündet und dadurch für eine akute Gefahrensituation in einer Schreinerei in Bodersweier gesorgt. Die rasche Reaktion der Mitarbeiter konnte Schlimmeres verhindern.

„Nur durch das frühzeitige Erkennen der Situation und das reaktionsschnelle Handeln der Mitarbeiter konnte die Ausbreitung des Brandes vermieden werden“, erklärte der stellvertretende Kommandant und Einsatzleiter der Kehler Feuerwehr, Roland Walter, vor Ort: „Ein solcher Vorgang wäre vor allem nachts, unbeobachtet, schnell in einen größeren Brand ausgeartet.“ Die Absauganlage wurde teilweise demontiert und der Brand in der Maschine mit Kohlensäure gelöscht.

Die Feuerwehr war um 16.45 Uhr alarmiert worden und mit 35 Feuerwehrleuten und sieben Einsatzfahrzeugen im Einsatz. Auch die Polizei und der Rettungsdienst waren vor Ort. Bei dem Brand wurde niemand verletzt; auch der Sachschaden hält sich in Grenzen. Der Einsatz war um 18.50 Uhr beendet, wie die städtische Pressestelle berichtet.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.