Flucht mit 100 Stundenkilometern durch Kehl
Verfolgungsfahrt endet mit Festnahme

Kehl (st). Eine Verfolgungsfahrt in Kehl endete in der Nacht zum Sonntag mit einer Kollision und für einen 21-jährigen Franzosen mit dessen vorläufiger Festnahme. Der Fahrer versuchte sich gegen 3.40 Uhr mit teilweise bis zu 100 Stundenkilometern und der Missachtung einer roten Ampel einer Kontrolle zu entziehen. Die Flucht endete in der Friedhofstraße, als der Flüchtende ein geparktes Auto touchierte. Bei der vorläufigen Festnahme leistete der Mann Widerstand, wodurch ein Beamter leicht verletzte wurde. In der Mittelkonsole seines Autos lag ein verbotener Elektroschocker griffbereit.

Aufgrund weiterer Beschädigungen am Auto besteht der Verdacht, dass der Mann mit weiteren Fahrzeugen oder Hindernissen zusammengestoßen ist. Ferner dürfte er während der gefährlichen Fahrt unter Drogeneinfluss gestanden haben. Eine Blutprobe wird hierüber Aufschluss geben. Der Führerschein des 21-Jährigen wurde von den Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg beschlagnahmt. Wer Hinweise zu weiteren Kollisionen geben kann, an denen der Fahrer möglicherweise beteiligt gewesen sein könnte, setzt sich unter Telefon 0781/214200 mit den Ermittlern in Offenburg in Verbindung.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen