Kontrolle der Bundespolizei
Widerstand geleistet und Beamte beleidigt

Kehl (st). Ein 35-jähriger Algerier hat am Mittwoch bei einer Kontrolle durch die Bundespolizei an der Tram-Haltestelle am Kehler Bahnhof Widerstand geleistet. Zunächst konnte er keinen Ausweis vorweisen und verhielt sich unkooperativ. Als er zum Zwecke der Personalienfeststellung zur Dienststelle verbracht werden sollte, widersetzte er sich den polizeilichen Maßnahmen.

Auf der Dienststelle wurde er aggressiver, beleidigte die Beamten und versuchte sich sogar selbst zu verletzten. Dies haben die Beamten verhindert. Da er bereits in einem Asylverfahren in Deutschland ist, wurde er zur Weiterleitung an seine zuständige Ausländerbehörde entlassen. Zusätzlich muss er sich wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie wegen Körperverletzung und Beleidigung verantworten.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen