• 9. März 2018, 19:17 Uhr
  • 10× gelesen
  • 0

Deckelelupfer: Bachsaibling auf Frühlingsgemüse mit Gewürzbutter
Fisch leicht und lecker

Daniel Fehrenbacher, Hotel Restaurant Adler, Lahr-Reichenbach
Daniel Fehrenbacher, Hotel Restaurant Adler, Lahr-Reichenbach (Foto: Hotel Adler)

Das braucht's: 4 Saiblingfilets ohne Gräten und ohne Haut, etwas Butter, beliebiges Frühlingsgemüse wie: Kirschtomaten, Spargel, Fenchel, Bundkarotten, Radieschen, Zuckerschoten, Navetten, Erbsen
Für die Gewürzbutter: 100 g weiche Butter, 1 Prise Salz, 1 Prise rosa Pfeffer, 1 Prise weißer Pfeffer, 1 Prise Kümmel, 1 Nelke, ½ TL Curry,1 Prise Zimt

So geht's: Das Gemüse zurecht schneiden und in Gemüsebrühe weich kochen. Alle Gewürze im Mörser zermahlen und mit der Butter mischen, zwischen zwei Backpapieren erkalten lassen. Den Saibling mit Salz und Pfeffer leicht würzen, auf ein gefettetes Blech geben und mit Klarsichtfolie abdecken. Im Ofen bei schwacher Hitze, etwa 80 Grad Celsius, 15 bis 20 Minuten garen. Das Gemüse mit Gemüsebrühe erhitzen und in einen tiefen Teller geben. Den Saibling mit einem Stück Gewürzbutter darauf setzen und sofort servieren. Daniel Fehrenbacher, Hotel Restaurant Adler, Lahr-Reichenbach

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt