Rezept: Hackfleisch-Quiche
Heiß aus dem Ofen

Gerald Kappus, Bäckerei Kappus, Lahr

Das braucht's:
Teig:

  • 125 g Butter
  • 250 g Weizen- oder Dinkelmehl
  • eine Prise Salz 
  • etwas gemahlenen Pfeffer
  •  1/2 TL gemahlener Paprika
  • ein TL Senf
  • 70 ml Wasser

Quicheguss:

  • 25 g Weizenmehl
  • je eine Prise Salz und Pfeffer
  • 1 Msp. Muskat
  • 1/2 TL Instantfleischbrühe
  • 300 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 3 Eier

Füllung:
900 g gemischtes Hackfleisch
Sonnenblumenöl
2 Zwiebeln
1/2 TL Pfeffer
2 TL Instantfleischbrühe
150 g geriebener Gouda
300 g geriebener Gouda zum Bestreuen

So geht's: Mehl, Butter und Gewürze zu einer bröseligen Mischung verarbeiten. Das Wasser hinzugeben und alles glattarbeiten. Den Teig 30 Minuten kühl stellen. Danach auf zweieinhalb Zentimeter ausrollen und eine Kuchenform damit randhoch auslegen. Den Backofen auf 210 Grad Celsius vorheizen. Die Zutaten für den Quicheguss miteinander glatt rühren.
Das Sonnenblumenöl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten. Dabei das Fleisch intensiv mit einem Pfannenrührer zerstoßen, so dass keine Klumpen mehr da sind. Die Zwiebeln in Würfel schneiden und zum Hackfleisch geben. Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Masse vom Herd nehmen. Mit Pfeffer und der Fleischbrühe würzen. Den Quicheguss und 150 Gramm Gouda dazugeben und alles miteinander verrühren. Die Masse muss leicht abbinden. Abkühlen lassen und dann in die mit dem Boden ausgelegte Form gießen. Mit dem restlichen Gouda gleichmäßig bestreuen und im vorgeheizten Backofen zwischen 40 und 50 Minuten backen.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen