Landesturnfest 2022
Lahr erhält Zuschlag

Lahr (st). Die Stadt Lahr hat den Zuschlag des Badischen Turner-Bundes als Austragungsort für das Landesturnfest im Jahr 2022 erhalten. Die größte Breitensportveranstaltung Baden-Württembergs wird Ende Mai 2022 in Lahr stattfinden. Über das verlängerte Wochenende von Christi Himmelfahrt werden mehr als 10.000 Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg zu hunderten Wettkämpfen und Wettbewerben erwartet.

Fest für alle

 
Das Landesturnfest ist ein Fest für alle: Eine große Vielfalt an Sportarten und Disziplinen sorgt dafür, dass für jeden Geschmack etwas geboten wird. Neben Klassikern wie Gerät- und Kunstturnen oder Leichtathletik werden auch Sportarten wie Beachvolleyball, Indiaca, Korfball oder Orientierungsläufe die Sportplätze und -flächen sowie sämtliche Hallen füllen. Die Altersspanne erstreckt sich von Jugendlichen bis zu den Senioren.

Rund um die sportlichen Highlights gibt es auch für Nichtaktive während der fünf Tage einiges zu sehen und zu erleben. Zahlreiche Mitmachangebote, Shows, Partys und Festzüge sorgen für ein buntes Rahmenprogramm und beleben die ganze Stadt.

Lahr war in der langen Historie der Landesturnfeste in Baden-Württemberg bereits dreimal Austragungsort. Zuletzt gastierte das Badische Landesturnfest 1980 in der Großen Kreisstadt. 1881 und 1921 wurden die Turner noch beim Kreisturnfest willkommen geheißen.

Herausforderungen

Da eine Veranstaltung dieser Größenordnung besondere infrastrukturelle Herausforderungen birgt, ist die Stadt Lahr auf die Hilfe der umliegenden Gemeinden angewiesen. Erste Gespräche haben bereits stattgefunden. Das Ziel ist es, einige Wettkämpfe auszulagern, damit die gesamte Region von dieser Großveranstaltung profitieren kann.

Die Gremienbefassung zur Detailvereinbarung steht noch aus und wird Ende des Jahres entschieden.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.