Lese-Aktion in der Mediathek
Spannende Sommerferien

Loge der Sommeraktion in der Mediathek
  • Loge der Sommeraktion in der Mediathek
  • Foto: „Heiß auf Lesen“
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (st). Ab Mitte Juli bietet die Mediathek Lahr unter dem Motto „Heiß auf Lesen“ einen Leseclub im Sommer an. Neun Wochen lang warten jede Menge spannende, lustige oder auch abenteuerliche Bücher auf die Clubmitglieder. Nach den Sommerferien sind alle zur Abschlussparty mit Preisverlosung eingeladen.

Start am 11. Juli

Start der Aktion ist am Donnerstag, 11. Juli. Der Auftakt wird vom Rapstudio Lahr der Gutenbergschule Lahr mitgestaltet. Ab 16 Uhr werden die Schüler unter der Leitung von Oliver Togge einige Songs ihres Repertoires zum Besten geben. Zur Auftaktveranstaltung sind nicht nur alle interessierten Bücherwürmer eingeladen, sondern auch alle, die Lust auf guten Live-Rap haben.

In den vergangenen Monaten hat die Mediathek neue Kinder- und Jugendbücher gekauft, die bis Ende der Ferien exklusiv den Teilnehmern der Leseclubaktion zur Verfügung stehen. Mitmachen ist ganz einfach: Schüler, die nach den Sommerferien eine weiterführende Schule besuchen, können sich in der Mediathek kostenlos anmelden. Die Teilnehmer erhalten ein Logbuch, das sie durch die Aktion begleitet und sie zum Ausleihen der mit „Heiß auf Lesen“-Logo gekennzeichneten Bücher berechtigt. Bei der Rückgabe der Bücher erzählen die Clubmitglieder ein bisschen über das gelesene Buch – warum es ihnen gefallen hat oder auch nicht – und erhalten dafür einen Stempel.

Jedes Clubmitglied, das mindestens drei Bücher gelesen hat, erhält bei der Abschlussparty am 14. September eine Urkunde und nimmt an einer Tombola teil. Mit etwas Glück kann man einen der tollen Preise gewinnen. Das Regierungspräsidium Freiburg verlost außerdem Eintrittskarten für den Europa-Park Rust, die Schwarzwald-Galaxy in Titisee-Neustadt, das Planetarium Freiburg, das Sea Life in Konstanz, das Laguna Badeland in Weil am Rhein und ein Familienwochenende in einer Jugendherberge.

Lese- und Sprachfähigkeit

Ziel der Aktion während der Sommerferien ist, dass Kinder und Jugendliche mit Spaß und Freude lesen, über das Gelesene sprechen, sich austauschen und so spielerisch ihre Lese- und Sprachfähigkeit verbessern. Mit den rund 250 Titeln, überwiegend aus den aktuellen Neuerscheinungen, wird selbst aus den heißesten Sommertagen eine vergnügliche und spannende Ferienzeit. Auch Kinder und Jugendliche, die bisher wenig lesen, sind zur Aktion eingeladen. Entsprechend stehen auch Bücher mit weniger Seiten und Text zur Auswahl.

Unterstützung

Unterstützung und Förderung erfährt die Ferienaktion durch die Stiftung Bürger für Lahr und den Förderkreis der Mediathek. Koordiniert wird „Heiß auf Lesen“ von der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen beim Regierungspräsidium Freiburg. „Lesen macht nicht nur Spaß, sondern auch fit für das Leben“, so Bärbel Schäfer, Regierungspräsidentin und Schirmherrin der Aktion. An der Leseclubaktion im Sommer beteiligen sich landesweit 192 Bibliotheken. Im Regierungsbezirk Freiburg sind es in diesem Jahr 37 Stadt- und Gemeindebibliotheken.

„Heiß auf Lesen“ ist eine Veranstaltung im Rahmen des Kultursommers Sternschnuppen Lahr 2019.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen