Panorama-Visier der Hans Fleig GmbH
Gesichtsschilde von Tüftlern aus Lahr

Komfortabler Schutz vor Ansteckung
  • Komfortabler Schutz vor Ansteckung
  • Foto: Hans Fleig GmbH
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr-Kuhbach (st). Die Lahrer Hans Fleig GmbH hat ein innovatives Visiersystem als komfortable Lösung für den Schutz vor Ansteckung entwickelt. Gerade in Bereichen, in denen das Tragen von Alltagsmasken auf Dauer unzumutbar ist, sollen Fleigs Panorama-Visiere eine interessante Alternative sein, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Zudem bietet die Entwicklung der Schwarzwälder Tüftler einige Alleinstellungsmerkmale: Fleigs Panorama-Visiere gibt es für Erwachsene und für Kinder, die Visiere sind langlebig sowie auswechselbar, und bei der Produktion setzt man überwiegend auf recycelte Kunststoffe, um das Produkt so nachhaltig wie möglich herzustellen.

Hidden Champion

Die Lahrer Firma Fleig ist einer der vielen Hidden Champions im Südwesten. Mit Konstruktion, Werkzeugbau und als Kunststoffverarbeiter war man über Jahrzehnte vor allem im Bereich Automotive erfolgreich. Mit dem Panorama-Visier wagt man sich jetzt auf ganz neues Terrain. „Wir haben selbst erlebt, wie schwer es derzeit ist, an Schutzartikel zu kommen“, sagt Thorsten Braun aus der Geschäftsführung des Spezialunternehmens für Formenbau und technischen Kunststoffspritzguss. Mit der heimischen Produktion am Firmensitz in Kuhbach wolle man einen Beitrag leisten. „Wir setzen uns dafür ein, dass wir hoffentlich alle etwas besser durch diese schwierige Zeit kommen.“ Das Unternehmen mit derzeit 40 Mitarbeitern kann bis zu 25.000 Gesichtsschilde pro Woche produzieren.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen