Auf Enkeltrick hereingefallen
69-Jähriger um Erspartes gebracht

Lahr. Mit der erfundenen Geschichte, dass der Sohn in einen schweren Unfall verwickelt war und nun die Hinterlegung einer Kaution in Höhe von 20.000 Euro zu hinterlegen sei, gelang es bislang unbekannter Täterschaft am Donnerstag gegen 11.40 Uhr, in Lahr einen 69-Jährigen um sein Erspartes zu bringen. Der bislang unbekannte Anrufer war so überzeugend, dass der Mann die Geschichte glaubte, das Geld auf der Bank abhob und die geforderte Geldsumme gegen 13.15 Uhr an einen Kurier übergab. Die Beamten der zuständigen Kriminalinspektion haben die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei warnt vor solchen Anrufen und gibt folgende Verhaltenstipps:

  • Beim kleinsten Zweifel bei dem angeblich verletztenFamilienmitglied zurückrufen
  • Kein Bargeld an unbekannte Kuriere aushändigen
  • Nicht mit Unbekannten zum Geldautomaten gehen
  • Keine Namen oder verwandtschaftlichen Beziehungen am Telefonpreisgeben
  • Beim geringsten Verdacht sofort die Polizei informieren: WählenSie die 110!
Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.