Falscher Polizist
Amtsanmaßung mit Folgen

Lahr. Einen gehörigen Schrecken dürfte eine 62-Jährige am Dienstagmorgen kurz nach 2 Uhr in der Hugo-Eckener-Straße bekommen haben. Sie wurde zur Tatzeit von einem jungen Mann angesprochen, der angab, ein Polizist in Zivil zu sein. Zum angeblichen Beweis zeigte er der Frau eine Pistole, die er im Hosenbund mit sich trug. Die Frau rief über Notruf die Polizei und im Rahmen der sofortigen Fahndung konnte von den Beamten des Polizeireviers Lahr in der Biermannstraße ein 17-Jähriger festgestellt werden, der beim Erkennen der Beamten noch versuchte, sich in einem nahen Gebüsch zu verstecken. Nach der anschließenden Festnahme konnte im Gebüsch, eine mutmaßlich von dem 17-jährigen zuvor weggelegte Softairpistole aufgefunden werden. Der Jugendliche wurde später in die Obhut seiner Mutter übergeben. Die Beamten des Polizeirevier Lahr haben die Ermittlungen übernommen. Der junge Mann muss sich nun einem Strafverfahren stellen.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen