Strafverfahren

Beiträge zum Thema Strafverfahren

Polizei

Sechsjähriger von Hund gebissen
Vierbeiner an Klettergerüst festgemacht

Offenburg (st). Nach einem Hundebiss in der Offenburger Südoststadt am Mittwochnachmittag, 10. Februar, haben die Beamtinnen und Beamten der Polizeihundeführerstaffel die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 16 Uhr habe sich eine Frau mit ihrem Hund in der Turnhallestraße befunden und diesen an einem dortigen Klettergerüst festgebunden. Ein sechsjähriger Junge, der dort mit anderen Kindern spielte, sei in diesem Zusammenhang von dem Hund offenbar gebissen worden und habe der anschließenden...

  • Offenburg
  • 11.02.21
Polizei

Kontrolle mit Folgen
Rauschgift bei 27-Jähriger gefunden

Lahr. Eine Verkehrskontrolle durch Beamte des Polizeireviers Lahr wurde in der Nacht auf Donnerstag einer 27 Jahre alten Autofahrerin zum Verhängnis.Wie eine genauere Überprüfung der Frau ans Licht brachte, hatte sie kurz nach 1 Uhr eine geringe Menge an Rauschgift mit sich geführt. Eine anschließende Durchsuchung ihrer Wohnung förderte weitere Betäubungsmittel zutage. Die 27-Jährige sieht sich nun mit einem entsprechenden Strafverfahren konfrontiert.

  • Lahr
  • 14.01.21
Polizei

Trunkenheit im Straßenverkehr
Mann erwartet neuerliches Strafverfahren

Kappel-Grafenhausen. Ein 40 Jahre alter Mann sieht sich seit Sonntag einem neuerlichen Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegenüber, nachdem er bereits Anfang Dezember wegen des gleichen Delikts auffällig war. Der 40-Jährige wurde in Kappel-Grafenhausen gegen 2 Uhr dabei beobachtet, wie er zunächst eine kleine Flasche hochprozentigen Alkohol getrunken und sich anschließend in der Hauptstraße hinter das Steuer seines Wagens gesetzt hat. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 28.12.20
Polizei

Marihuana und Haschisch gefunden
Drogenfund bei einer Polizeikontrolle

Achern (st). Im Zuge einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Sonntagabend, 29. November, gegen 21.30 Uhr, in Achern konnte laut Polizeiangaben bei einem 19-jährigen Autofahrer festgestellt werden, dass er sich unter dem Einfluss von Drogen hinter das Steuer seines Wagens gesetzt hatte. Bei der Durchsuchung seines Fahrzeuges seien mehrere Dutzend Gramm Marihuana und Haschisch aufgefunden worden. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Den jungen Mann erwarteten nun gleich mehrere Strafverfahren.

  • Achern
  • 30.11.20
Polizei

Polizisten verletzt
Strafverfahren gegen zwei jugendliche Streithähne

Wolfach. Zwei Beamte des Polizeireviers Haslach sind am Freitagabend bei Widerstandshandlungen durch zwei Heranwachsende verletzt worden - ein Polizist konnte seinen Dienst infolge der erlittenen Verletzung nicht mehr fortführen. Die Streifenbesatzung wurde gegen 22.45 Uhr zu einem Streit in die Straße Am Stuckhäusle gerufen. Mehrere Anrufer alarmierten die Polizei wegen lautstarker Schreie und mutmaßlich ausgesprochenen Bedrohungen. Vor Ort trafen die Gesetzeshüter auf zwei aggressive und...

  • Wolfach
  • 16.11.20
Polizei

Gefährliche Körperverletzung
Hiebe mit dem Regenschirm und der Faust

Offenburg (st). Weil sie sich im Streit offenbar gegenseitig mit Hieben und Schlägen traktierten, müssen ein 50- und ein 56-Jähriger nun mit Strafverfahren rechnen. Gegen 19 Uhr alarmierte eine Zeugin am Sonntagabend, 11. Oktober, die Polizei, weil sich zwei Gäste eines Lokals in der Franz-Volk-Straße in Offenburg offenbar nach anfänglichen Streitigkeiten mit Faustschlägen und Hieben mittels Regenschirm gegenseitig attackiert haben sollen. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben nun ein...

  • Offenburg
  • 12.10.20
Polizei

Mutmaßlicher Exhibitionist
Gleich mehrere Strafverfahren eingeleitet

Offenburg (st). Nach einer unliebsamen Begegnung im Verlauf des Sonntagnachmittags, 20. September, zwischen Elgersweier und Zunsweier haben die Beamten des Polizeireviers Offenburg die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen soll ein 60 Jahre alter Mann im Zeitraum zwischen 15 und 20 Uhr wiederholt auf einem Gartengrundstück onaniert und währenddessen mehrfach den Blickkontakt zu einer in der Nähe befindlichen 48-Jährigen gesucht haben. Die hinzugerufenen Ermittler trafen den...

  • Offenburg
  • 21.09.20
Polizei

Polizei mehrfach den Mittelfinger gezeigt
22-Jähriger wohl unbelehrbar

Lahr. Ein 22 Jahre alter Mann hat sich in der Nacht auf Mittwoch ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingehandelt. Der augenscheinlich leicht Alkoholisierte sah sich gegen 1.30 Uhr bemüßigt, einer in der Schwarzwaldstraße in Lahr vorbeifahrenden Polizeistreife den Mittelfinger entgegenzustrecken. Anstatt sich nach einer erfolgten Personalienfeststellung und dem Hinweis, dass diesbezüglich ein Strafverfahren eingeleitet wird, eines Besseren zu besinnen, wiederholte der 22-Jährige die...

  • Lahr
  • 20.05.20
Polizei

Getrunken, gestritten und geschlagen
Gruppe hielt Polizei in Atem

Offenburg (st). Eine Personengruppe hielt die Beamten des Polizeireviers Offenburg zwischen Montagnachmittag und -abend, 27. April, mächtig auf Trab. Nachdem die Ordnungshüter bereits gegen 16 Uhr zu einem Streit gerufen wurden und den sich untereinander Bekannten einen Platzverweis erteilten, mussten sie zur Durchsetzung desselben kurze Zeit später erneut vor Ort fahren. Kurz vor 19 Uhr wurden die Polizisten zu einer Körperverletzung innerhalb derselben Gruppe vor einem Discounter in der...

  • Offenburg
  • 28.04.20
Polizei

Falscher Polizist
Amtsanmaßung mit Folgen

Lahr. Einen gehörigen Schrecken dürfte eine 62-Jährige am Dienstagmorgen kurz nach 2 Uhr in der Hugo-Eckener-Straße bekommen haben. Sie wurde zur Tatzeit von einem jungen Mann angesprochen, der angab, ein Polizist in Zivil zu sein. Zum angeblichen Beweis zeigte er der Frau eine Pistole, die er im Hosenbund mit sich trug. Die Frau rief über Notruf die Polizei und im Rahmen der sofortigen Fahndung konnte von den Beamten des Polizeireviers Lahr in der Biermannstraße ein 17-Jähriger festgestellt...

  • Lahr
  • 07.04.20
Polizei
Symbolfoto

Jugendliche erwartet Strafverfahren
Mit Roller auf Polizist zugesteuert und gestürzt

Kehl. Zwei 14 und 15 Jahre alte Jungs haben sich nach einer riskanten und gefährlichen Aktion am späten Samstagnachmittag ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingehandelt. Die Jugendlichen waren kurz nach 17 Uhr laut Pressemeldung mit einem Roller in der Richard-Wagner-Straße unterwegs und sollten dort einer Polizeikontrolle unterzogen werden. Der 15-jährige Fahrer ignorierte allerdings die Haltezeichen eines Polizisten und steuerte stattdessen direkt auf ihn...

  • Kehl
  • 30.03.20
Polizei

Sekundenschlaf wohl die Ursache
Autofahrer kracht in Leitplanke

Offenburg (st). Nach ersten Aussagen eines 37-jährigen Autofahrer dürfte in der Nacht auf Mittwoch auf der B3 zwischen Appenweier und Windschläg Sekundenschlaf die Ursache dafür gewesen sein, dass er von der Fahrbahn abkam und in die Leitplanke krachte. Hierbei verursachte er an der Schutzvorrichtung sowie an seinem Wagen einen Gesamtschaden von rund 4.500 Euro. Verletzt wurden glücklicherweise weder er, noch einer der anderen Insassen. Trotzdem wurde aufgrund des Sekundenschlafs ein...

  • Offenburg
  • 25.03.20
Lokales

Dienstrechtliche Konsequenzen bleiben noch offen
Strafverfahren gegen Polizeischüler eingestellt

Offenburg/Lahr (st). Die Staatsanwaltschaft Offenburg hat das gegen sieben angehende Polizeibeamte wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen geführte Ermittlungsverfahren eingestellt. Ein strafbares Verhalten konnte nicht nachgewiesen werden. Die Polizeianwärter hatten sich zur Ausbildung an der Hochschule für Polizei in Lahr befunden und sollen Bilder mit Symbolen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft verbreitet haben. Da es sich um eine...

  • Ortenau
  • 07.03.20
Polizei

Ermittlungen wegen Körperverletzungen
Frau am Kopf verletzt

Oberkirch (st). Der Streit über eine Verkehrssituation am Mittwochnachmittag in der Renchallee endete für einen 78 Jahre alten Mann mit einem Strafverfahren wegen Körperverletzung. Nach ersten Erkenntnissen soll sich der Senior gegen 15.45 Uhr hinter dem Wagen einer 23-Jährigen befunden haben, welche im Begriff war, nach links auf einen Parkplatz einzubiegen und daher verkehrsbedingt wartete. Aus noch nicht eindeutig geklärten Gründen stieg der Mann daraufhin aus und öffnete die Fahrertür der...

  • Oberkirch
  • 20.02.20
Polizei

Porto im Voraus
51-Jähriger ergaunert knapp 4.000 Euro

Offenburg. Durch den Hinweis zweier aufmerksamer Bürger und die erfolgreiche Ermittlungsarbeit der Polizei, konnte ein Strafverfahren gegen einen deutschlandweit agierenden mutmaßlichen Betrüger eingeleitet werden. Der 51-Jährige bot laut Pressemeldung in diversen Tages- und Wochenzeitungen Modellfahrzeuge zum Verschenken an, unter anderem auch in verschiedenen Ortenauer Printmedien. Nach der Kontaktaufnahme sollten die potentiellen Kunden eine Portogebühr zwischen 20 und 25 Euro an den...

  • Ortenau
  • 08.01.20
Polizei

Alkoholfahrt
28-Jähriger gefährdet Fußgänger

Offenburg. Ein 28-jähriger Mercedes-Fahrer kollidierte am Mittwochabend beim Abbiegen von der Hauptstraße in die Gustav-Ree-Anlage mit dem rechten Bordstein und kam nach einigen Metern zum Stehen. Hierbei gefährdete er laut Pressemeldung drei Fußgänger, die gegen 23.40 Uhr auf dem dortigen Gehweg unterwegs waren. Nach bisherigen Feststellungen dürfte die Unfallursache in nicht angepasster Geschwindigkeit und der Alkoholisierung des 28-Jährigen zu suchen sein. Im Rahmen der Unfallaufnahme...

  • Offenburg
  • 28.11.19
Polizei

Randalierer in Gewahrsam genommen
Strafverfahren wegen Beleidigung

Ettenheim. Für einen mutmaßlich betrunkenen Randalierer endete der Donnerstagabend in der Arrestzelle, nachdem er von hinzugerufenen und um Schlichtung bemühten Beamten des Polizeireviers Lahr und des Polizeipostens Ettenheim nicht besänftigt werden konnte. Ein Anwohner aus der Ettenheimer Südstadt meldete gegen 20.30 Uhr, dass sein offensichtlich alkoholisierter Nachbar ihn bedrohen würde. Weil der Störer die gut gemeinten Anweisungen der Beamten fortlaufend ignorierte und überdies die...

  • Ettenheim
  • 25.10.19
Polizei
Drogenfund in Mühlenbach

Cannabis-Anbau
Indoor-Plantage in Wohnung entdeckt

Mühlenbach. Eine Wohnungsdurchsuchung durch Beamte des Polizeireviers Haslach am vergangenen Freitag in Mühlenbach hat für einen 44 Jahre alten Mann nun unangenehme Konsequenzen. Nach dem Hinweis einer Zeugin hatten die Beamten laut Pressemitteilung bereits im April ihre Ermittlungen auf den Mittvierziger konzentriert, was vergangene Woche in einem richterlichen Beschluss für die Durchsuchung seiner Wohnung mündete. Hierbei konnten die Ermittler nicht nur eine in Betrieb befindliche...

  • Mühlenbach
  • 03.09.19
Polizei
In der Erich-Kästner-Realschule wurde mit Absicht ein Waschbecken verstopft und das Wasser aufgedreht.

Wasserschaden in Erich-Kästner-Realschule
Vier Jugendliche identifiziert

Offenburg. Die Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Offenburg im Zusammenhang mit der Sachbeschädigung an einem Schulgebäude in der Prinz-Eugen-Straße sind mittlerweile vorangeschritten. So gelang es der Polizei zunächst, den mutmaßlichen Tatzeitraum auf den Freitagnachmittag des 5. Juli einzugrenzen. In diesem Zeitfenster wurden vier zunächst unbekannte Tatverdächtige auf einer Videokamera aufgezeichnet, wie sie das Gebäude betreten hatten. Im Zuge anschließender Befragungen mehrerer...

  • Offenburg
  • 26.07.19
Polizei

Seniorin verdächtig
Strafverfahren wegen Brandstiftung

Lahr-Mietersheim. Am Freitag, 31. Mai 2019, kam es um 2.15 Uhr zu einem Fahrzeugbrand im Lahrer Ortsteil Mietersheim. An einem vor einem Haus geparkten älteren Mercedes brach im Motorraum ein Brand aus, welcher durch Anwohner noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden konnte. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden. Die verdächtigen Beobachtungen eines Anwohners in der Straße "Blockschluck" führten am späten Sonntagabend, 2. Juni 2019, zur vorläufigen Festnahme einer älteren Frau....

  • Lahr
  • 04.06.19
Polizei

Weiteres Strafverfahren
Ohne Führerschein unterwegs

Kehl. Ein Wiedersehen mit der Polizei bescherte am Mittwochnachmittag einem 46-Jährigen eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Der Mann war gegen 16.45 Uhr als Fahrer eines LKW auf der Hebelstraße unterwegs, als ihm eine Streife des Polizeireviers Kehl entgegen kam. Den Beamten war der Mann am Steuer des entgegenkommenden Fahrzeuges wegen eines Vorfalls im August des vergangenen Jahres persönlich bekannt: Wegen Trunkenheit im Verkehr mit über einem Promille Alkohol im Blut wurde ihm...

  • Kehl
  • 07.02.19
Polizei
Symbolbild

Schläge und Pöbeleien
Aggressiver Fahrgast in Offenburger Linienbussen

Offenburg. Zweimal kam es am Dienstag in Offenburger Linienbussen zu Auseinandersetzungen mit einem aggressiven 48-Jährigen. Der Mann schlug laut Zeugenaussagen nach vorangegangenen Streitigkeiten im Bus einem Fahrgast ins Gesicht. Daraufhin entfernte er sich. Aufgrund seiner Jacke samt Ausweispapieren, die er in dem öffentlichen Verkehrsmittel liegen ließ, konnten Polizeibeamten den mutmaßlichen Schläger ausfindig machen und zum Polizeirevier Offenburg bringen. Nachdem der anscheinend immer...

  • Offenburg
  • 29.11.18
Lokales
Damit mehr Menschen auf Busse und Bahn umsteigen, müsse mehr passieren als keinen Fahrpreis zu verlangen, findet TGO-Geschäftsführer Stefan Preuss.

TGO-Geschäftsführer Stefan Preuss
Auf die Schnelle kostenloser ÖPNV nicht machbar

Ortenau (gro). Der Bundesrepublik Deutschland droht wegen der Feinstaubbelastung in Städten ein teures Strafverfahren durch die EU-Kommission. Nun hat die Bundesregierung einen Maßnahmenkatalog zur Senkung dieser Belastung nach Brüssel geschickt. Einer der darin enthaltenen Vorschläge ist: Den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) – zunächst in Modellkommunen – kostenlos anzubieten. "Wäre dieses Angebot nur auf die Städte beschränkt, macht es für die Umwelt wenig Sinn", stellt Stefan Preuss,...

  • Ortenau
  • 17.02.18
  • 1
Lokales

Betrunken Unfall verursacht
Über zwei Promille

Offenburg. Deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte am Dienstagmorgen ein Golf-Fahrer. Der 28-Jährige war gegen 5.20 Uhr mit seinem PKW in der Kolpingstraße in Offenburg unterwegs, als er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort stieß er gegen einen geparkten Honda, welcher durch den Aufprall auf einen Chevrolet aufgeschoben wurde. Der Golf-Fahrer parkte seinen PKW daraufhin und entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Durch mehrere aufmerksame Zeugen konnte...

  • Offenburg
  • 02.01.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.