SPEEDWAY: Meisterschaftsfinale in Abensberg
Dilger sehr frustriert über die Platzierung

Max Dilger in Aktion bei der DM in Abensberg
  • Max Dilger in Aktion bei der DM in Abensberg
  • Foto: Goffelmeyer
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Lahr-Sulz (woge). Vor der deutschen Speedwaymeisterschaft hatte sich der Sulzer Max Dilger schon einiges ausgerechnet. Unter die Besten Fünf: so lautete sein Ziel. Die Ausrichtung des DM-Finales hing am seidenen Faden, denn in der Nacht zuvor schüttete es im bayerischen Abensberg, so dass Training und Rennbeginn gleich um eine Stunde verschoben wurde. Somit änderten sich auf die Bahnverhältnisse, so dass es den 16 Fahrern nicht leicht gemacht wurde.

Der Anfang war für Max Dilger verheißungsvoll, denn er konnte gleich beim ersten Rennen gewinnen. Im zweiten Durchgang hatte Dilger einen der mittleren Startplätze welche bei diesen Bedingungen die Schwersten waren. So war es nicht verwunderlich, dass er als Dritter nur einen Punkt erfahren konnte. Im nächsten Lauf musste er sich mit zwei der vier Topfavoriten messen und es reichte auch hier nur zu einem Zähler. Der fünfte Platz in der Gesamtwertung war in weite Ferne gerückt. Zwei zweite Plätze waren nochmals gut für das Punktekonto, doch mehr als zum achten Platz reichte es nicht.

„Meine Starts waren heute komplett schlecht. Die Reaktion war da, aber wir haben das Bike nicht so abgestimmt bekommen, dass es gut vom Start funktioniert hat. Die Bahn in Abensberg lässt leider auch wenige Überholmanöver zu. Dazu war bei diesem Rennen der Startplatz auch ganz entscheidend und da hatte ich nicht die beste Auslosung getroffen. Ich hatte ein deutlich besseres Ergebnis auf dem Plan. Leider hat das heute gar nicht funktioniert", so das Fazit von Max Dilger nach dem Rennen.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.