11. November 2017, 19:34 Uhr | 1 | 30 Leser

VERBANDSLIGA: SC Lahr – Freiburger FC 4:1
Drei Tore von Hakan Ilhan im Spitzenspiel

Der SC Lahr hatte im Spitzenspiel gegen den Freiburger FC alles im Griff und siegte verdient mit 4:1.
Der SC Lahr hatte im Spitzenspiel gegen den Freiburger FC alles im Griff und siegte verdient mit 4:1. (Foto: fis)

Lahr (fis). Standing Ovations an der Dammenmühle in Lahr. Im Spitzenduell der Verbandsliga setzte der Tabellendritte SC Lahr gegen Tabellenführer Freiburger FC mit 4:1 eine besondere Duftnote. Bester Mann auf dem Platz war der dreifache Torschütze Hakan Ilhan, der die Freiburger fast im Alleingang abschoss.

Die Breisgauer legten vom Anpfiff weg los wie die Feuerwehr. So entstand auch das schnelle 1:0 in der vierten Minute durch Alexander Martinelli. Kurz danach war es erneut Martinelli, der aber von Lahrs Schlussmann Jonas Witt gebremst wurde. Lahr, das gegenüber dem Kehler Spiel personell umgestellt hatte, ließ sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und kam durch Hakan Ilhan, der kaltschnäuzig abschloss, zum Ausgleich.

Nun hatten die Gastgeber den FFC richtig im Griff. Die mannschaftliche Geschlossenheit siegte, wie es Trainer Oliver Dewes nach dem Spiel betonte. In der 54. Minute lochte Ilhan zum 2:1 ein. Als Martin Weschle einen Abstauber in der 68. Minute zum 3:1 über die Linie drückte, war alles klar. Seine starke Leistung krönte Ilhan mit dem 4:1 in der 85. Minute.