David Fritsch läuft für guten Zweck
Drei Projekte werden unterstützt

David Fritsch (l.) und Bürgermeister Tobias Uhrich
  • David Fritsch (l.) und Bürgermeister Tobias Uhrich
  • Foto: Gemeinde Neuried
  • hochgeladen von Christina Großheim

Neuried (st). David Fritsch läuft für einen guten Zweck und sammelt Spenden für drei Organisationen. Die Gemeinde Neuried unterstützt das Projekt nicht nur mit einer Spende. Bürgermeister Tobias Uhrich läuft ebenfalls mit, um auf die Bedeutung des Projektes hinzuweisen.

Kann man ein bisschen Bewegung mit einem guten Zweck verbinden? Das dachte sich auch Bürgermeister Tobias Uhrich, als sich die Möglichkeit ergab, David Fritsch bei seinem Projekt “#DavidLäuft” zu unterstützen. Der 29-jährige Fritsch hat das Projekt zum Jahres Anfang aus der Taufe gehoben. Er 1.500 Kilometer in diesem Jahr laufen und pro Kilometer 50 Cent an drei gemeinnützige Organisationen spenden. Unterstützen kann man ihn dabei auf verschiedene Weise: Mitlaufen, und so auf die Aktion aufmerksam machen, selbst spenden und so das Ergebnis für die Organisationen verbessern. Oder beides miteinander verbinden, wie es Tobias Uhrich nun gemacht hat.

Drei gemeinnützige Projekte werden bedacht

“Das ist ein tolles Projekt, das zeigt, dass man die Corona-Zeit nicht nur für sich selbst sinnvoll nutzen kann”, sagt Uhrich. “Das zu unterstützen, ist mir eine Herzensangelegenheit.” Er hebt auch die Bedeutung des Projektes für den gesamtgesellschaftlichen Zusammenhalt hervor. “Sich für soziale Projekte zu engagieren zeigt, dass man die Bedeutung verstanden hat, Verantwortung zu übernehmen, die über den eigenen Tellerrand hinausgeht.”

Das Geld geht an zwei regionale und eine internationale Organisation. Bedacht werden der Kinder- und Jugendhospizdienst Ortenau e.V., der Förderverein für krebskranke Kinder Freiburg e.V. und die Organisation Home for Hope, die sich um Waisenkinder in Ghana kümmert.

Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts

Für Tobias Uhrich war es auch persönlich wichtig, sich zu beteiligen. Zum einen engagiert er sich auch privat für soziale Projekte, zum anderen weiß er nach einem Schicksalsschlag in der eigenen Familie, welch wertvolle Arbeit durch diese Organisationen geleistet wird. David Fritsch privat und als Gemeinde zu unterstützen, war deshalb Ehrensache.
“Menschen wie David Fritsch sind gerade in einer Zeit, in der manche Gruppen die Spaltung der Gesellschaft im Sinn haben, ganz wichtig, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken”, sagt Uhrich. “Als Gemeinde Neuried unterstützen wir das gerne und wünschen David Fritsch weiterhin viel Erfolg und ein Jahr ohne Verletzungen.”

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen