Neuried - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Seit Jahren wird gegen das Geothermieprojekt in Neuried protestiert.

Aufsuchungserlaubnis widerrufen
Stop für Geothermieprojekt in Neuried

Freiburg/Neuried (st). Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) hat die Erlaubnis der Geysir Europe GmbH zur Aufsuchung von Erdwärme und Sole in Neuried (Ortenaukreis) widerrufen. Das RP geht davon aus, dass die Geysir Europe GmbH die Aufsuchung nicht weiter betrieben hat. Einer vereinbarten Berichtspflicht sei sie trotz wiederholter Aufforderung nicht nachgekommen. Ursprünglich hatte das am RP angesiedelte Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (LGRB) die Erlaubnis im Jahr 2006 der...

  • Neuried
  • 09.03.21

Neue Eisenbahnbrücke in Neuried
Verbesserung des Lärmschutzes inklusive

Neuried (st). Die Deutsche Bahn beginnt im März mit den Arbeiten an der rund 100 Jahre alten Eisenbahnbrücke über den Dorfbach bei Niederschopfheim. Nicht nur Fahrgäste profitieren von der Erneuerung, Anwohner erhalten gleichzeitig einen besseren Lärmschutz. Im Zuge der Bauarbeiten wird die Lücke in der Lärmschutzwand im Bereich des Dorfbachs geschlossen. Bereits seit Januar finden erste bauvorbereitende Maßnahmen statt. Die neue Eisenbahnbrücke wird zwischen April und September hergestellt,...

  • Neuried
  • 24.02.21
Das Ergebnis steht fest: Tobias Uhrich ist der neue Bürgermeister von Neuried - Applaus für ihn und seine Frau Andrea
5 Bilder

Tobias Uhrich ist neuer Bürgermeister
Kein zweiter Wahlgang notwendig

Neuried (gro). Bereits im ersten Durchgang fiel am Sonntag, 21. Februar, die Entscheidung, wer Bürgermeister von Neuried wird. Mit 69,5 Prozent der Stimmen hat Tobias Uhrich die Wahl klar für sich entschieden. Ihm folgte auf Platz zwei mit 15,64 Prozent der Stimmen Jörg Reichenbach. Raphael Jung erreichte 7,53 Prozent, während Torsten Mundenast auf 7,26 Prozent kam.  Um 18 Uhr hatten die Wahllokale geschlossen, dann begann die Auszählung. Um 19.54 Uhr verkündete Peter Heuken, Vorsitzender des...

  • Neuried
  • 21.02.21
  • 1
Am Sonntag wird in Neuried ein neuer Bürgermeister gewählt.

Bürgermeisterwahl in Neuried
8.048 Bürger stimmen am 21. Februar ab

Neuried (gro). Am Sonntag, 21. Februar, sind 8.048 Neurieder Bürger aufgerufen, den Nachfolger des verstorbenen Bürgermeisters Jochen Fischer zu wählen. Vier Kandidaten haben sich beworben und wurden vom Gemeindewahlausschuss zur Wahl zugelassen. Das sind in der Reihenfolge auf dem Wahlzettel: Tobias Uhrich, Rafael Jung, Torsten Mundenast und Jörg Reichenbach. Bei den Wahlunterlagen hatte es eine kleine Panne gegeben: Der erste Stimmzettel war fehlerhaft und musste ersetzt werden. Am Mittwoch...

  • Neuried
  • 17.02.21
Wer zieht am als neuer Bürgermeister ins Altenheimer Rathaus ein? Die vier Kandidaten stellen sich vor.
5 Bilder

Bürgermeisterwahl Neuried am 21. Februar
Die Kandidaten auf einen Blick

Neuried (gro). In zwei Wochen haben die Neurieder Bürger die Wahl: Am Sonntag, 21. Februar, findet die Bürgermeisterwahl statt. Vier Kandidaten haben ihre Unterlagen abgegeben und wurden vom Gemeindewahlausschuss bestätigt. Dies sind in der Reihenfolge ihrer Abgabe Tobias Uhrich, Raphael Jung, Torsten Mundenast und Jörg Reichenbach. Doch wofür stehen die vier Kandidaten, was sind ihre wichtigsten Ziele, die sie in den nächsten Jahren auf dem Chefsessel im Rathaus Altenheim umsetzen wollen? Für...

  • Neuried
  • 05.02.21
Der Gemeindewahlausschuss Neuried hat alle vier Bewerbungen zugelassen. Außerdem wurde in der Sitzung am Mittwoch, 27. Januar, der Ablauf der Kandidatenvorstellung minutiös geplant.

Bürgermeisterwahl Neuried
Alle vier Kandidaten wurden zugelassen

Neuried (gro). Vier Bewerber um das Amt des Neurieder Bürgermeisters hatten bis zum Bewerbungsschluss am Montag, 25. Januar, 18 Uhr, ihre Unterlagen im Altenheimer Rathaus abgegeben. Alle vier Bewerber wurden am Mittwochnachmittag, 27. Januar, in der Sitzung des Gemeindewahlauschusses zur Wahl zugelassen. Die Namen werden in der Reihenfolge der Bewerbung auf dem Wahlzettel stehen. Diese war: Tobias Uhrich, Raphael Jung, Torsten Mundenast und Jörg Reichenbach. Dies ist ebenfalls die Reihenfolge...

  • Neuried
  • 28.01.21
Der Neurieder Jörg Reichenbach will Bürgermeister seiner Heimatgemeinde werden.

Vierter Bewerber in Neuried
Jörg Reichenbach will Bürgermeister werden

Neuried-Ichenheim (nph). Der Kreis der Bürgermeisterkandidaten erweitert sich und nimmt kurz vor Ende der Anmeldefrist weiter an Fahrt auf. Mit Jörg Reichenbach bewirbt sich ein weiterer Neurieder um die Nachfolge des verstorbenen Jochen Fischer. Reichenbach ist 40 Jahre alt und kommt aus dem Ortsteil Ichenheim. Sein Slogan „Aus Neuried für Neuried“ trifft bei ihm den sprichwörtlichen Nagel auf den Kopf. Reichenbach wuchs in Ichenheim auf, besuchte dort die Haupt- und Werkrealschule und spielte...

  • Neuried
  • 19.01.21
Der 44-jährige Torsten Mundenast will Bürgermeister von Neuried werden.

Dritter Bürgermeisterkandidat in Neuried
Torsten Mundenast bewirbt sich

Schutterwald/Neuried (st). Der dritte Kandidat um den Bürgermeisterposten in Neuried hat seine Bewerbung eingereicht: Torsten Mundenast hat am Donnerstag, 14. Januar, seine Unterlagen im Rathaus abgegeben. Der dreifache Familienvater ist in Müllen geboren, hat Forstwirt gelernt und danach sein Studium als Diplomingenieur Forstwirtschaft mit den Schwerpunkten Biomasseverwertung und Kommunalwirtschaft abgeschlossen. Sein anschließendes Masterstudium und seine Masterarbeit widmeten sich den Themen...

  • Neuried
  • 14.01.21
Raphael Jung bewirbt sich in Neuried für das Amt des Bürgermeisters

Kandidat aus dem Ort
Raphael Jung bewirbt sich um Bürgermeisteramt

Neuried (st). Raphael Jung ist der erste Bewerber aus Neuried selbst, der als Bürgermeister ins dortige Rathaus einziehen will. Der 40-Jährige hat am 7. Januar 2021 seine Kandidatur bekannt gegeben. Jung gehört keiner Partei an, steht aber der Wählervereinigung „Umwelt & Leben“ nahe und lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern seit einigen Jahren in Neuried-Altenheim. Er hat eine handwerkliche Ausbildung und unterrichtet heute an den Kaufmännischen Schulen Offenburg. „Ich bin lange genug...

  • Neuried
  • 08.01.21
Das "Theater Eurodistrict BAden ALsace" bietet einen virtuellen Adventskalender.

Virtueller Adventskalender
Jedes Türchen bietet ein Stück Kultur

Neuried (st). Das "Theater Eurodistrict BAden ALsace"  lebt trotz Lockdown digital weiter: Unter dem Titel "Out of the Box" präsentiert das Ensemble bis Weihnachten einen abwechslungsreichen, heiteren Adventskalender. 24 Tage lang wird jeden Tag eine andere Theaterfigur aus dem "Theater BAAL" Repertoire auf der Homepage und über die Sozialen Medien zu sehen sein. In kurzen immer neu improvisierten Szenen treffen die Figuren aus der BAAL-Theatergeschichte auf den Theatergott im Theaterhimmel....

  • Neuried
  • 04.12.20
Das Forum am Rhein wurde in seinem ersten Jahr trotz Corona-Pandemie gut von den Besuchern angenommen.

Positive Bilanz fürs Forum am Rhein
Weitere Parkplätze werden gebaut

Neuried (st). Das Europäische Forum am Rhein hat sich binnen eines Jahres als wichtiger touristischer Anziehungspunkt in der Gemeinde Neuried etabliert und erfüllt seinen Zweck als verbindendes Element im Herzen Europas. Jürgen Grossmanns Leuchtturmprojekt hat wie erhofft eine Strahlkraft über die Ortenau hinaus entwickelt. „Dieser Erfolg hat viele Väter“, sagt Grossmann. „Und insbesondere dem jetzt leider viel zu früh verstorbenen Bürgermeister Jochen Fischer möchte ich für seine Unterstützung...

  • Neuried
  • 25.11.20

Neurieds Bürgermeister verstarb am Samstag
Jochen Fischer ist tot

Neuried (mak). Neurieds Bürgermeister Jochen Fischer ist tot. Er starb am vergangenen Samstag, 21. November, im Alter von 50 Jahren nach langer, schwerer Krankheit. Er war 2013 zum Bürgermeister von Neuried gewählt worden.In Neuried war am gestrigen Sonntag Trauerbeflaggung, die Glocken in allen Ortsteilen läuteten um 14 Uhr. Auf der Internetseite der Gemeinde Neuried können Bürgern ihre Gedanken und Beileidsbekundungen in ein Online-Kondolenzbuch eintragen.

  • Neuried
  • 23.11.20

Herzenssache – Unterstützung in der Region
KonfirmandenInnen aus Neuried-Altenheim spenden 635 € an KiJu in Offenburg

Dass Nächstenliebe ein wichtiger Aspekt des christlichen Glaubens ist, zeigten 21 KonfirmandenInnen aus Neuried-Altenheim. Sie spendeten einen Teil ihrer Geldgeschenke zum Fest der Konfirmation für den Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst e.V.. Stellvertretend für die Gruppe übergaben Luan Heuken, Leon Waldmann und Hannah Löffel die Spende in Höhe von 635 € an Fr. Helena Gareis, Leiterin des Kinder- und Jugendhospitz, in Offenburg. Sie bedankte sich ganz herzlich und freute sich sehr über...

  • Neuried
  • 29.10.20
  • 1
Die Initiatoren der Ausstellung: Gustav Heinzelmann (links) und Horst Fraas

Dauerausstellung wird verlängert
Von den Flößern bis ins Weltall

Neuried (st). Seit April haben im Europäischen Forum am Rhein weit mehr als 100.000 Menschen die Ausstellung über die Flößerei im Schwarzwald gesehen. Jetzt soll die Ausstellung verlängert und deutlich ausgebaut werden, sagen die Initiatoren Gustav Heinzelmann und Horst Fraas. Unterstützt werden sie dabei von Hausherr Jürgen Grossmann, vom Historischen Verein Hohberg, der Hochschule Offenburg und der Universität Straßburg. Grundstein für Handel und Handwerk 1.000 Jahre Holzwirtschaft – das ist...

  • Neuried
  • 08.10.20
Einweihung der beiden Informationstafeln zum Integrierten Rheinprogramm: Petra Koch, RP (v. l.), Architekt Jürgen Grossmann, Harald Klumpp, RP, Gerhard Moser, stellvertretender Ortsvorsteher und Bürgermeisterstellvertreter Peter Heuken

Integriertes Rheinprogramm
Infotafeln am Forum am Rhein eingeweiht

Neuried (gro). Gleich zwei Informationstafeln zum Integrierten Rheinprogramm wurden am Freitag am Forum am Rhein eingeweiht. Dort finden Interessierte nicht nur alles Wissenswerte über die verschiedenen Rückhalteräume – bestehende, in Bau befindliche und geplante – auf der Strecke von Basel bis Mannheim, sondern auch über die damit verbundenen ökologischen Aspekte. "Das Forum am Rhein mit seiner Lage an der Nahtstelle zwischen den beiden Rückhalteräumen Polder Altenheim und Kulturwehr...

  • Neuried
  • 14.08.20
Erster Spatenstich für das neue Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeine in Altenheim: Michael Welle (v. l.), Pfarrer Gerald Koch und Architekt Stefan Saecker

Erster Spatenstich gesetzt
Neubau des evangelischen Gemeindehauses

Neuried (st). Was lange währt, wird endlich gut, nun wird in Altenheim gebaut: Nach langjährigen Planungen und ein Jahr nach dem Abriss des alten Gemeindehauses der evangelischen Kirchengemeinde, sind die Vorarbeiten abgeschlossen, so dass die Bagger nun zum Einsatz kommen. Das freut den Kirchengemeinderat und Pfarrer Gerald Koch. Gemeinsam mit Michael Welle vom Architekturbüro "ym" in Offenburg und Architekt Stefan Saecker von dem evangelischen Verwaltungs- und Serviceamt Ortenau nahm Pfarrer...

  • Neuried
  • 04.06.20
Um die Abstandsregeln einhalten zu können, wurde in Altenheim der Pfingstgottesdienst unter freiem Himmel gefeiert.

Erster gemeinsamer Gottesdienst
Eine Predigt unter freiem Himmel

Neuried (st). Der Gottesdienst am Sonntag, 31. Mai, war nicht allein wegen Pfingsten ein ungewöhnlicher Gottesdienst in Neuried-Altenheim. Nach einer Pause von vielen Wochen war es das erste Mal, dass wieder Gottesdienst gefeiert werden konnte. Die Kirchengemeinde hatte die Idee, den Gottesdienst im Freien zu feiern, damit – wegen der Abstandsregeln – möglichst viele Besucher daran teilnehmen konnten. Ein Konzept, das aufgegangen ist: Etwa 80 Gottesdienstbesucher füllten den Platz zwischen der...

  • Neuried
  • 04.06.20
Benjamin Wendel
3 Bilder

Kulturbringdienst
Theater frei Haus

Kultur in Zeiten von Corona. Das Theater ist geschlossen, aber das Theater lebt weiter. Schauspieler des Theaters Eurodistrict Baden Alsace kommen auf Bestellung zu den Bürgernund lesen Fünf-Minuten-Geschichten, natürlich mit sozialem Abstand: Im Treppenhaus, im Garten, vor dem Balkon oder unter dem Fenster. Für Erwachsene gibt es Geschichten aus Boccaccios "Decamerone", für Kinder und Familien Ringelnatz-Gedichte. Zusätzlich wird jeden Abend um 17 Uhr aus dem Europäischen Forum am Rhein ein...

  • Neuried
  • 31.03.20
Das "Theater Eurodistrict BAden ALsace" im europäischen Forum am Rhein verschiebt alle geplanten Aufführungen im März.

Theatervorstellungen verschoben
Theater Eurodistrict BAden ALsace beugt sich Corona

Neuried-Altenheim (st). Aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus und nach Empfehlung des Gesundheitsamts hat sich die Theaterleitung des in Neuried und Offenburg ansässigen "Theater Eurodistrict BAden ALsace" dazu entschieden, vorerst alle Vorstellungen für Schulen sowie dem Abendspielplan zu verschieben. Einzige Ausnahme ist das Gastspiel am 15. März bei den Badischen Landesbühnen in Bruchsal im Rahmen des Kinder- und Jugendtheaterfestivals "Allez Hop! 2020". Bereits erworbene Eintrittskarten...

  • Neuried
  • 12.03.20
Workshop in Neuried zur Mobilitäts-App

Zweiter Workshop des Mobilitätsnetzwerks
Funktionen einer Mobilitäts-App

Ortenau (st). Die Anforderungen an eine ideale Mobilitäts-App sind Thema eines Workshops in Neuried gewesen, an dem Vertreter aus Schutterwald, Neuried und der Stadt Lahr teilgenommen haben. Es war bereits der zweite Workshop zur Bedürfnisanalyse an eine Mobilitäts-App im Rahmen des Mobilitätsnetzwerks Ortenau. Bürger, Vertreter aus Politik und Wirtschaft, von Verbänden, Jugend, Senioren, Schulen und Behörden sowie regionale Mobilitätsanbieter, das Landratsamt und die TGO erarbeiteten gemeinsam...

  • Neuried
  • 06.03.20
Frédéric Bierry, Präsident des Départements Bas-Rhin (l.), und Landrat Frank Scherer beim jährlichen Arbeitstreffen

Département Bas-Rhin und Ortenaukreis mit neuen Akzenten
Projekt rund um Burgen und Schlösser der Rheinregion

Neuried-Altenheim (st). Im Europäischen Forum am Rhein in Neuried trafen sich kürzlich Frédéric Bierry und Rémi Bertrand, Präsident und Vize-Präsident des Départements Bas-Rhin, Frank Scherer, Landrat des Ortenaukreises, und Infrastrukturen-Dezernent Michael Loritz zum jährlichen Austausch. „Dieser deutsch-französische Begegnungsort an der Nahtstelle zwischen Deutschland und Frankreich hat eine große Symbolkraft für das Zusammenwachsen unserer Regionen und Kulturen“, so Scherer zur Wahl des...

  • Neuried
  • 19.02.20
Lesewelt-Team Altenheim: Karin Sutter (v. l.), Elke Challier, Petra Reinbold und Svetlana Rekun freuen sich über Verstärkung.

Vorleser in Neuried gesucht
Lesewelt Ortenau macht Lust aufs Lesen

Neuried (st). Die Lesewelt Ortenau e. V. sucht für verschiedene Leseorte in der Ortenau - darunter Altenheim und Ichenheim - Vorleser, die etwa einmal pro Woche die etwa einmal pro Woche für eine Stunde Zeit undLust haben Kindern die Welt der Bücher nahe zu bringen. Die Vermittlung in die Einrichtung und eine professionelle Betreuung erfolgt durch die Lesewelt Ortenau. Zusätzlich bietet die Lesewelt regelmäßig Fortbildungen zu Themen rund um das Vorlesen an und bietet organisierte Treffen und...

  • Neuried
  • 12.02.20
Dr. Wolfgang Schäuble (vorn) war auf Einladung des Wirtschaftsrats zu Gast im Europäischen Forum am Rhein: Manuel Bohé (v. l.), Sektionssprecher Ortenau, Guido Schumacher, Geschäftsführer des Theaters "BAden ALsace", Ulf Tietge, Sprecher der Grossmann Group, Johannes-Georg Voll, Sektionssprecher Karlsruhe/Bruchsal, Konrad Walter, Sektionssprecher Baden-Baden/Rastatt, und Joachim Rudolf, Landesvorsitzender des Wirtschaftsrats Baden-Württemberg
2 Bilder

Mehr Führung in Europa und der Koalition
Wolfgang Schäuble im Europäischen Forum am Rhein

Neuried (wa/st). Vor 150 Zuhörern aus Politik und Wirtschaft erinnerte der CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Offenburg am Dienstagabend, 4. Februar, im Theatersaal des Europäischen Forums am Rhein (EFaR) daran, dass die engen Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich von Anfang an den Kern der europäischen Zusammenarbeit bilden. In seinem Vortrag mit dem Titel „Solidarité – Stabilité – Fraternité – Zur deutsch-französischen Freundschaft und dem Zusammenhalt der Nationen“ mahnte...

  • Neuried
  • 05.02.20
Die ehrenamtlichen Vorleserinnen Karin Sutter (v. l.), Elke Challier, Petra Reinbold und Svetlana Rekun sind zu Gast an der Johann-Henrich-Büttner-Schule in Altenheim.

Lesewelt-Vorlesestunden beginnen
Gewinn der Viertklässler in Altenheim

Neuried-Altenheim (st). Ab sofort lesen die ehrenamtlichen Vorleserinnen des Vereins Lesewelt-Ortenau e.V. jede Woche in der Johann-Henrich-Büttner-Schule in Altenheim Geschichten vor. Diese Lesewelt-Vorlesestunden haben die Schüler beim Lesemarathon gewonnen. Die Vorleserinnen Karin Sutter, Elke Challier, Petra Reinbold und Svetlana Rekun freuen sich schon auf die Viertklässler und werden nun ein ganzes Jahr lang jede Woche in der Klasse zu Gast sein. Seit 2005 organisiert der gemeinnützige...

  • Neuried
  • 23.01.20
  • 1

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.