Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Lokales
Bürgermeister Pascal Weber (links) und Thorsten Voß, Leiter des Ringsheimer Werks der Simona AG, bei der Vertragsunterzeichung

Löschwasserversorgung verbessert
Gemeinde unterstützt Unternehmen

Ringsheim (st). Die Simona AG, der größte Arbeitgeber in der Gemeinde Ringsheim, investiert weiter in sein Werk. Nachdem derzeit schon eine große Lagerflächenerweiterung im südlichen Bereich des Betriebsgeländes im Bau ist, wird nun auch in die Löschwasserversorgung des Betriebs investiert. Bürgermeister Pascal Weber und Werkleiter Thorsten Voß unterzeichneten jetzt einen entsprechenden Pachtvertrag für die nötige Fläche, die im Eigentum der Gemeinde Ringsheim ist und auch bleibt. „Auf unserer...

  • Ringsheim
  • 25.11.21
Lokales
Dreimärker-Treffe: Matthias Litterst (v. l.), Martin Aßmuth und Rafael Mathis

Dreimärker-Treffen am Grenzstein
Bürgermeister tauschen sich aus

Ortenau (st). Normalerweise treffen sich einmal im Jahr die aktuellen und im Ruhestand befindlichen Bürgermeister, Hauptamtsleiter und Historiker der Gemeinden Schuttertal, Hofstetten und Biederbach zum Austausch am Grenzstein. Coronabedingt musste dies in den vergangenen beiden Jahren leider wiederholt abgesagt werden. Interkommunaler Austausch Als kleines Dreimärker-Treffen kamen jedoch am Montag, 22. November, zumindest die drei Bürgermeister Matthias Litterst, Martin Aßmuth und Rafael...

  • Ortenau
  • 23.11.21
Lokales

20 Unterzeichner
Südbadische Bürgermeister fordern mehr Impfteams

Ortenau (st). Ende September wurden in Baden-Württemberg die zentralen Impfzentren geschlossen, seitdem sollen niedergelassene Hausärzte die Corona-Impfungen vornehmen. Die in den vergangenen zwei Wochen durchgeführten Impfaktionen zeigen aber, dass das momentane Angebot die Nachfrage nicht annähernd decken kann. Gemeinsamer Brief Deshalb fordern die südbadischen Bürgermeister - darunter die fünf Ortenauer Markus Ibert, Klaus Muttach, Matthais Braun, Marco Steffens und Toni Vetrano - in einem...

  • Ortenau
  • 15.11.21
Lokales
Bürgermeister Manuel Tabor (l.) legt am Freitag gemeinsam mit Ernst Straub, Vorsitzender Kameradschaft Appenweier, am Ehrenmal auf dem Friedhof zur Erinnerung an die Opfer von Kriegen oder Gewaltherrschaft der einen Kranz nieder.
2 Bilder

Volkstrauertag in Appenweier
Keine öffentliche Veranstaltungen

Appenweier (st). Der Volkstrauertag ist einer der stillen Gedenktage, von denen der November gleich mehrere aufweist. Es ist ein Tag des Innehaltens, der Einkehr und des Mitfühlens. Wir gedenken in Deutschland der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft.  Wegen der steigenden Corona-Zahlen und der angespannten Lage werden die öffentlichen Gedenkfeiern zum Volkstrauertag am Sonntag, 14. November, in Appenweier und Nesselried abgesagt, teilt die Gemeinde Appenweier mit. Am Freitag erfolgte in...

  • Appenweier
  • 12.11.21
Panorama
Ein Bürgermeister – drei Ortsteile: Klaus Jehle lenkte 24 Jahre die Geschicke der Gemeinde Hohberg, Ende des Monats geht er in den Ruhestand.

Nach 24 Jahren ist für Klaus Jehle Schluss
Traumberuf Bürgermeister

Hohberg. An den Tag, als er zum ersten Mal zum Bürgermeister von Hohberg gewählt wurde, kann sich Klaus Jehle noch genau erinnern. Im ersten Wahlgang hatte 1997 keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreicht, also wurde zwei Wochen später noch einmal abgestimmt. "Wir hatten damals zu Hause in Zunsweier auf die ersten Ergebnisse gewartet, bevor die Familie zum Rathaus nach Hofweier aufgebrochen ist", erzählt. Nervös sei er gewesen, bis klar gewesen sei, dass er es geschafft habe. Geboren...

  • Hohberg
  • 10.09.21
Lokales
Andreas Heck und seine Frau

Das Ergebnis steht fest
Andreas Heck gewinnt die Bürgermeisterwahl

Hohberg (gro). Die Entscheidung ist gefallen, das Ergebnis bekannt: Der neue Bürgermeister von Hohberg ist Andreas Heck. Der Offenburger konnte im zweiten Wahlgang 50,96  Prozent der Wähler für sich gewinnen. Sein Mitbewerber Marco Gutmann erhielt 48,82 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung am Sonntag, 25. Juli, lag bei 66,50 Prozent.

  • Hohberg
  • 25.07.21
Lokales
David Fritsch (l.) und Bürgermeister Tobias Uhrich

David Fritsch läuft für guten Zweck
Drei Projekte werden unterstützt

Neuried (st). David Fritsch läuft für einen guten Zweck und sammelt Spenden für drei Organisationen. Die Gemeinde Neuried unterstützt das Projekt nicht nur mit einer Spende. Bürgermeister Tobias Uhrich läuft ebenfalls mit, um auf die Bedeutung des Projektes hinzuweisen. Kann man ein bisschen Bewegung mit einem guten Zweck verbinden? Das dachte sich auch Bürgermeister Tobias Uhrich, als sich die Möglichkeit ergab, David Fritsch bei seinem Projekt “#DavidLäuft” zu unterstützen. Der 29-jährige...

  • Neuried
  • 04.05.21
Lokales
Rathaus-Chefs erleben Gewalt, Anfeindungen sowie den Verlust von Respekt, Achtung und Wertschätzung.

Kehler Student befragt Rathaus-Chefs
Bürgermeister erleben Anfeindungen

Ortenau (rek). Wenn sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eines Themas annimmt, ist es ernst: Er fordert, Kommunalpolitiker zu unterstützen, weil sie vielfach beleidigt, bedroht und angefeindet werden. Die passende Umfrage sagt dazu: Die Hälfte deutscher Bürgermeister hat solche Übergriffe bereits erfahren müssen. Diese Umfrage aus dem vergangenen Jahr war auch Auslöser für die Bachelor-Arbeit des Studenten Niklas Hödle und seines Bachelorbetreuers Prof. Paul Witt und die Frage: "Wie ist...

  • Ortenau
  • 01.05.21
Lokales
Marco Gutmann hat seine Bewerbung als Bürgermeister von Hohberg angekündigt.

Der dritte Bewerber bezieht Position
Marco Gutmann will kandidieren

Hohberg (st). Mit Marco Gutmann hat ein dritter Bewerber seine Kandidatur um die Nachfolge des Hohberger Bürgermeister Klaus Jehle angekündigt. "Gemeinsam die Zukunft gestalten" unter dieses Motto hat der erste Bürgermeisterstellvertreter der Gemeinde und Mitglied des Hohberger Gemeinderats seine Kandidatur gestellt.  „Was ich mache, mach' ich mit Herz und Verstand”, sagt Marco Gutmann. Der 35-Jährige ist bereits seit zwölf Jahren Mitglied des Gemeinderats. Vor zwei Jahren wurde er außerdem...

  • Hohberg
  • 29.04.21
Lokales
Andreas Heck hat seine Bewerbung als Bürgermeisterkandidat in Hohberg angekündigt.
2 Bilder

Zwei Kandidaten für Hohberg
Die Bewerbungsfrist beginnt am 8. Mai

Hohberg (st). Die Stelle als Bürgermeister der Gemeinde Hohberg scheint begehrt zu sein. Noch vor Beginn der Bewerbungsfrist am 8. Mai haben bereits zwei Kandidaten ihr Interesse bekundet. Die Diersburgerin Daniela Bühler hat Anfang der Woche ihre Bereitschaft, sich bewerben, öffentlich gemacht. Die 47-jährige Mutter von zwei Kinder sitzt seit 2014 für die CDU im Hohberger Gemeinderat. Sie ist Diplom-Betriebswirtin im Bereich IT. Sie ist unter der E-Mail-Adresse mail@daniela-buehler.de zu...

  • Hohberg
  • 22.04.21
Lokales
Ein Geschenkkorb für die Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch: Melanie Sartor (v. l.), Michaela Hilbert-Ochs, Andreas König und Horst Zentner

Lebenshilfe-Haus Ebersweier bezogen
Willkommensgruß vom Bürgermeister

Durbach (st). Mit einem Spezialitätenkörbchen begrüßten Bürgermeister Andreas König und Ortsvorsteher Horst Zentner die Bewohner und Mitarbeiter des Lebenshilfe-Hauses im Kristiansgarten. Stellvertretend für die neuen Durbacher beziehungsweise Ebersweirer Bürger nahmen Michaela Hilbert-Ochs und Melanie Sartor von der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V. das Willkommensgeschenk entgegen. Bei einem Rundgang durch die Grundschule und den neuen Anbau informierten sich Andreas König und Horst...

  • Durbach
  • 09.04.21
Lokales

Ringimpfung in Grenzregion gefordert
Bürgermeister-Appell an Minister Lucha

Ortenau (st). Mehrere Oberbürgermeister und Bürgermeister aus Südbaden fordern von der Landesregierung den Einsatz von sogenannten Ringimpfungen für Grenzregionen. In einem Schreiben auf Initiative des Oberbürgermeisters von Weil am Rhein, Wolfgang Dietz, haben sich 17 Stadtoberhäupter jetzt in einem Schreiben an Minister Lucha gewandt und fordern darin, die Praxis der regionalen Priorisierung in Baden-Württemberg ebenfalls anzuwenden, wie es bereits im Saarland oder in Bayern geschieht. „Die...

  • Ortenau
  • 08.04.21
Lokales
Einige Teilnehmer des Jugendforums in Durbach

Was die Durbacher Jugend will
Online-Forum zur Gemeindeentwicklung

Durbach (st). Am Freitag, 12. März, fand ein Jugendforum via Videokonferenz mit den Jugendlichen aus der Gemeinde Durbach statt. Die Jugendlichen hatten hierbei die Möglichkeit, über ihre Zukunft in Durbach zu diskutieren. Über 60 Jugendliche nahmen am  Jugendforum via Videokonferenz teil. Somit nutzten fast zwanzig Prozent aller jugendlichen Einwohner zwischen zwölf und zwanzig Jahren in Durbach die Möglichkeit, ihre Ideen einzubringen. „Ich bin richtig begeistert von der riesigen Resonanz der...

  • Durbach
  • 16.03.21
Lokales
Das Ergebnis steht fest: Tobias Uhrich ist der neue Bürgermeister von Neuried - Applaus für ihn und seine Frau Andrea
5 Bilder

Tobias Uhrich ist neuer Bürgermeister
Kein zweiter Wahlgang notwendig

Neuried (gro). Bereits im ersten Durchgang fiel am Sonntag, 21. Februar, die Entscheidung, wer Bürgermeister von Neuried wird. Mit 69,5 Prozent der Stimmen hat Tobias Uhrich die Wahl klar für sich entschieden. Ihm folgte auf Platz zwei mit 15,64 Prozent der Stimmen Jörg Reichenbach. Raphael Jung erreichte 7,53 Prozent, während Torsten Mundenast auf 7,26 Prozent kam.  Um 18 Uhr hatten die Wahllokale geschlossen, dann begann die Auszählung. Um 19.54 Uhr verkündete Peter Heuken, Vorsitzender des...

  • Neuried
  • 21.02.21
  • 1
Lokales
Am Sonntag wird in Neuried ein neuer Bürgermeister gewählt.

Bürgermeisterwahl in Neuried
8.048 Bürger stimmen am 21. Februar ab

Neuried (gro). Am Sonntag, 21. Februar, sind 8.048 Neurieder Bürger aufgerufen, den Nachfolger des verstorbenen Bürgermeisters Jochen Fischer zu wählen. Vier Kandidaten haben sich beworben und wurden vom Gemeindewahlausschuss zur Wahl zugelassen. Das sind in der Reihenfolge auf dem Wahlzettel: Tobias Uhrich, Rafael Jung, Torsten Mundenast und Jörg Reichenbach. Bei den Wahlunterlagen hatte es eine kleine Panne gegeben: Der erste Stimmzettel war fehlerhaft und musste ersetzt werden. Am Mittwoch...

  • Neuried
  • 17.02.21
Lokales
Der Neurieder Jörg Reichenbach will Bürgermeister seiner Heimatgemeinde werden.

Vierter Bewerber in Neuried
Jörg Reichenbach will Bürgermeister werden

Neuried-Ichenheim (nph). Der Kreis der Bürgermeisterkandidaten erweitert sich und nimmt kurz vor Ende der Anmeldefrist weiter an Fahrt auf. Mit Jörg Reichenbach bewirbt sich ein weiterer Neurieder um die Nachfolge des verstorbenen Jochen Fischer. Reichenbach ist 40 Jahre alt und kommt aus dem Ortsteil Ichenheim. Sein Slogan „Aus Neuried für Neuried“ trifft bei ihm den sprichwörtlichen Nagel auf den Kopf. Reichenbach wuchs in Ichenheim auf, besuchte dort die Haupt- und Werkrealschule und spielte...

  • Neuried
  • 19.01.21
Lokales

24 Jahre im Amt
Bürgermeister Jehle hört 2021 auf

Hohberg (st). Der Bürgermeister der Gemeinde Hohberg, Klaus Jehle, wird zum Ende seiner Amtszeit ab dem 1. Oktober 2021 in den Ruhestand gehen und strebt keine neue Amtszeit an. Er teilte seine Entscheidung gestern den Gemeinderäten sowie den Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung mit. Seit 1997 ist er Bürgermeister der Gemeinde Hohberg.„Ich empfinde meinen Einsatz für die Gemeinde als große Ehre und bin stolz Bürgermeister von Hohberg zu sein. Über die Jahre meiner Amtszeit setzte ich mich mit...

  • Hohberg
  • 12.01.21
Lokales
Dreharbeiten zur Neujahrsansprache von Bürgermeister Thorsten Erny

Neujahrsansprache statt Empfang
Videobotschaft von Bürgermeister Erny

Gengenbach (st). Ein Neujahrsempfang lebt von intensiven Gesprächen, Begegnungen und persönlichen Wünschen. Normalerweise feiert die Stadt Gengenbach mit rund 260 geladenen Gästen den Neujahrsempfang in der Stadthalle. Eingeladen sind traditionell Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kirche, Bildungseinrichtungen und viele ehrenamtlich Engagierte in den Vereinen. Die Veranstaltung kann unter den derzeitigen Umständen nicht stattfinden. Bürgermeister Thorsten Erny hat sich stattdessen für eine...

  • Gengenbach
  • 25.12.20
Lokales
Der Hahn muss laufen: Feria Olid beim ersten Fassanstich.

Hochschule Kehl ist Kaderschmiede für Bürgermeister
Studierende auf dem Weg ins Rathaus

Kehl (st). Spannung liegt in der Luft. Sie schließt die Augen, atmet tief durch. Dann holt sie zum Schlag aus – einmal, zweimal – endlich, beim dritten Schlag sitzt der Hahn im Bierfass und das kühle Blonde sprudelt heraus. Doch es handelt sich hier nicht um das jährliche Oktoberfest des örtlichen Fußballvereins, sondern um die Vertiefung zur Kommunalpolitik im Bachelorstudium Public Management der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl. Hier lernen 24 Studierende die wohl wichtigste...

  • Kehl
  • 22.12.20
Lokales
Vertragsunterzeichung: Bürgermeister Matthias Gutbrod, Gemeinde Kippenheim (links), und sein Amtskollege Dietmar Benz, Stadt Mahlberg, haben eine Vereinbarung für den neuen Hochbehälter getroffen, von der beide Kommunen profitieren.

Vereinbarung für Hochbehälter
Wassersicherheit für zwei Kommunen

Mahlberg (sdk). Die Stadt Mahlberg baut einen neuen Hochbehälter zur Wasserversorgung. Da das Grundstück in der Nähe zur Bebauung im neuen Baugebiet Mühlenpfad in Kippenheim liegt, wurde eine Vereinbarung zu einer Notwasserversorgung mit der Gemeinde Kippenheim getroffen. Im Falle einer Wasserversorgungsunterbrechung ist diese aus dem Hochbehälter sichergestellt. Im Gegenzug wird das Schmutzwasser über das bestehende Kippenheimer Netz abgeleitet. Im Zuge der Planungen zum Bau wurde von Seiten...

  • Mahlberg
  • 24.11.20
Lokales

Neurieds Bürgermeister verstarb am Samstag
Jochen Fischer ist tot

Neuried (mak). Neurieds Bürgermeister Jochen Fischer ist tot. Er starb am vergangenen Samstag, 21. November, im Alter von 50 Jahren nach langer, schwerer Krankheit. Er war 2013 zum Bürgermeister von Neuried gewählt worden.In Neuried war am gestrigen Sonntag Trauerbeflaggung, die Glocken in allen Ortsteilen läuteten um 14 Uhr. Auf der Internetseite der Gemeinde Neuried können Bürgern ihre Gedanken und Beileidsbekundungen in ein Online-Kondolenzbuch eintragen.

  • Neuried
  • 23.11.20
Lokales
Die Bürgermeister der nördlichen Ortenau stellen sich hinter den Acherner Feuerwehrkommandanten und  bisherigen stellvertretenden Kreisbrandmeister Michael Wegel.

Sprengelsitzung nördliche Ortenau
Rückenwind für Michael Wegel

Rheinau (st). Oberbürgermeister Klaus Muttach und die Bürgermeister im nördlichen Ortenaukreis haben sich bei ihrer jüngsten Sprengelsitzung in Rheinau einmütig hinter den bisherigen stellvertretenden Kreisbrandmeister Michael Wegel gestellt. Genauso erwarte man aber auch den Rückhalt des Landratsamtes, das gegenüber dem Umweltminister klar Flagge zeigen und sich hinter die Kommandanten stellen müsse. Wenn die Einsatzleiter in der permanenten Furcht leben müssen, im Nachgang eines Einsatzes von...

  • Rheinau
  • 29.10.20
Lokales

Corona-Pandemie
Bürgermeister erlassen eine Allgemeinverfügung

Mittlerer Schwarzwald (st). Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft Haslach und Umland erlassen Allgemeinverfügung über die Beschränkung der Teilnehmerzahl an privaten Feierlichkeiten, heißt es in einer Presseinformation.  Die Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft verfolgen die starke Entwicklung der Neuinfektionen im Ortenaukreis mit einer 7-Tage-Inzidenz von aktuell 35,92 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner mit Sorge. Bereits am Donnerstag wurde die sogenannte Vorwarnstufe...

  • Ortenau
  • 09.10.20
Lokales
Bürgermeister Stefan Hattenbach (links) und Bauamtsleiter Paul Huber (rechts) mit einem Mitarbeiter des E-Werk Mittelbandes bei der Montage der neuen LED-Straßenbeleuchtung

Neue Infrastruktur für den Ortskern
Stromnetz unter die Erde verlegt

Kappelrodeck (st). Kappelrodeck investiert in den Bestand der öffentlichen Infrastruktur im Ortskern: In der Hermannstraße, Blumenstraße, Küferstraße, und auf einem Abschnitt der Hauptstraße wurde in den letzten Monaten ordentlich zugepackt, aktuell laufen die letzten Montagearbeiten für die Straßenbeleuchtung. Das vorhandene Strom-Freileitungsnetz wurde in Teilbereichen abgebaut und vom E-Werk in die Erde verlegt - schöner fürs schmucke Ortsbild und weniger störungsanfällig. Gleichzeitig und...

  • Kappelrodeck
  • 24.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.