Für Risikogruppen und Erkrankte
Einkaufsservice startet durch

Oberkirch (st). Ein neuer gemeinsamer Einkaufsservice der Stadt Oberkirch und der Nachbarschaftshilfe für Risikogruppen des neuartigen Coronaviruses oder für Menschen mit Erkrankungen startet am Donnerstag, 26. März. 

In Zeiten der Coronakrise ist die Unterstützung im Alltag für bedürftige Menschen wichtig. In Kooperation mit hiesigen Einkaufsmärkten und ehrenamtlichen Helfern unterstützt die Stadt Oberkirch Risikogruppen, kranke und alte Personen, wie auch Personen, welche sich in häuslicher Isolation oder Quarantäne befinden, beim Lebensmitteleinkauf.

So funktioniert der Einkaufsservice

Der betroffene Mitbürger, welcher unter Quarantäne steht, die Wohnung nicht verlassen darf oder zur Risikogruppe gehört, kann sich ab Donnerstag, 26. März, bei der Stadtverwaltung telefonisch unter 07802/82320 oder per E-Mail an einkaufsservice@oberkirch.de melden. Die Zentrale Servicenummer ist künftig montags bis freitags in der Zeit von 8.30 bis 12 Uhr erreichbar.

Dort kann eine Bestellung unter Angabe von Adresse, Telefonnummer und Bankverbindung (SEPA) aufgegeben werden. Diese wird dann von der Stadt an drei hiesige Einkaufsmärkte weitergeleitet. Die Bestellung muss am Vortag der Lieferung bis spätestens 12 Uhr bei der Stadt eingegangen sein, damit sie noch entsprechend gerichtet und ausgeliefert werden kann.

Die Waren werden dann von ehrenamtlichen Helfern dienstags und donnerstags von 14.30 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 13.30 zum Kunden ausgeliefert.

Folgende Einzelhändler nehmen teil:

  • EDEKA Deckers Frische Center, Appenweierer Straße 42, 77704 Oberkirch
  • Bio-Supermarkt Menken, Renchener Straße 9, 77704 Oberkirch
  • Nah und Gut Markt Kasper, Erbstraße 4, 77704 Oberkirch-Nußbach

Bei der Auslieferung der Einkäufe durch die ehrenamtlichen Helfer ist ein Sicherheitsabstand einzuhalten. Damit bargeldlos bezahlt werden kann, wird bei der Auslieferung der Ware ein SEPA-Lastschriftmandat vom betroffenen Kunden unterschrieben.

Der Ausbau des Pools an ehrenamtlichen Helfern wird von der neu gegründeten Nachbarschaftshilfe Renchtal mit unterstützt. Anfragen an den DRK-Einkaufsdienst für das Gebiet von Oberkirch werden künftig an die neue zentrale Servicenummer bei der Stadt weitergeleitet.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen