Förderverein äußert sich zur Zukunft des Oberkircher Krankenhauses
Kommunen unterstützen Resolution

Oberkirch (st). Auf Initiative von OberbürgermeisterMatthias Braun und Bürgermeister Christoph Lipps haben sich die Bürgermeister des Tales auf ein weiteres Vorgehen wegen der Zukunft des Oberkircher Krankenhauses verständigt.

Nachdem der Förderverein Ortenau Klinikum Oberkirchin der Mitgliederversammlung am 31. Januar eine Resolution beschlossen hat, soll diese auch durch einen entsprechenden Gemeinderatsbeschluss in Oberkirch, Lautenbach, Oppenau und Bad Peterstal-Griesbach unterstützt werden. Außerdem soll den Bürgern über eine Veröffentlichung in den Amtsblättern der jeweiligen Gemeinden die Möglichkeit eröffnet werden, sich der Resolution anzuschließen. Auch der Förderverein selbst wird an den nächsten Samstagen auf dem Bauernmarkt in Oberkirch präsent sein und um Unterstützung bitten. Dort können sich alle, die die Resolution mittragen, in eine Unterschriftenliste eintragen.

Autor:

Daniel Hengst aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen