Lautenbach

Beiträge zum Thema Lautenbach

Lokales

Mit Schwarzwald Plus Heimatkarte 2022
Vielfalt der Region entdecken

Achern (st). Mehr und mehr Partner beteiligen sich am Projekt Schwarzwald Plus in der Nationalparkregion Schwarzwald. Mit der Gästekarte „Schwarzwald Plus“ erleben Gäste, die mindestens zwei Nächte bei einem Schwarzwald Plus-Gastgeber übernachten, über 80 Aktivitäten in der Region kostenlos, so die Stadtverwaltung Achern in einer Pressenotiz. Für Einheimische wurde die Schwarzwald Plus Heimatkarte erstmals im Jahr 2016 angeboten und erfreut sich seither jährlich wachsender Begeisterung. Denn...

  • Achern
  • 28.12.21
Lokales
Fünf Mann stark ist das Team der Leitungsbefliegung: Edgar Brucker (von links) vom Überlandwerk Mittelbaden koordiniert das eingespielte Team, das aus dem Piloten, Pierre Brehm, dem Begutachter Bernd Maier, Überlandwerk Mittelbaden, dem Thermografen Daniel Isch, und Matthias Böhmann, Leiter Netzservice beim Überlandwerk Mittelbaden, besteht.
2 Bilder

Kontrolle mit dem Helikopter
Stromleitungen werden untersucht

Ortenau (st). In der Zeit vom 29. November bis 10. Dezember 2021 setzt das Überlandwerk Mittelbaden einen Hubschrauber ein, um im Versorgungsgebiet 20.000-Volt-Freileitungen aus der Luft auf eventuelle Schäden zu überprüfen. Hierbei fliegt der Helikopter vorwiegend bewaldete Gebiete oder Strecken ab, die verstärkt durch Blitzschlag sowie Sturmschäden gefährdet sind. Die diesjährige Flugroute umfasst die Städte und Gemeinden oder Teilgebiete Appenweier, Bad Peterstal-Griesbach, Berghaupten,...

  • Ortenau
  • 01.12.21
Lokales

VGH urteilt zum Windpark Oppenau-Lautenbach
Oppenauer Klage abgewiesen

Oppenau/Mannheim (st). Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) hat laut Pressemitteilung die Klage der Gemeinde Oppenau gegen die naturschutzrechtliche Befreiung für den Windpark Oppenau-Lautenbach abgewiesen, jedoch der Klage des Schwarzwaldvereins e.V. gegen dieselbe naturschutzrechtliche Befreiung stattgegeben. Das im Verfahren beigeladene Energieversorgungsunternehmen plant die Errichtung und den Betrieb von vier Windenergieanlagen mit einer Nabenhöhe von jeweils 137 Metern. Die Anlagen 3 und 4...

  • Oppenau
  • 26.10.21
Freizeit & Genuss
Bürgermeister Thomas Krechtler (r.), Jens Wiedemer, 1. Zunftmeister der
Narrenzunft Höllwaldteufel (2. v. r.), Tim Wiedemer als Höllwaldteufel, Sabrina Sutmöller (2. v. l.), Tourismusmitarbeiterin der Gemeinde Lautenbach und Gunia Wassmer (l.), Geschäftsführerin der Renchtal Tourismus GmbH

Wanderweg für Naturliebhaber
Lautenbacher Teufelsteiges wird eröffnet

Lautenbach (st). Auf über elf Kilometern erwartet Naturliebhaber ein Themenwanderweg, der vom Ortskern der Gemeinde Lautenbach hoch zur Ruine Neuenstein, vorbei an einem ehemaligen Porphyr-Steinbruch bis zum Otschenfeld führt. Über Waldwege und schmale Pfade mit herrlichen Ausblicken über das Renchtal führt der Weg dann über das „Paradies“ hinab durch den Höllwald zurück zum Ausgangspunkt. Der neue Rundwanderweg konnte bereits im Mai vergangenen Jahres für alle Wanderfreunde freigegeben werden,...

  • Lautenbach
  • 27.08.21
Lokales
Die Stadt Gengenbach bekommt Fördermittel aus dem Ausgleichsstock für die Sanierung des Marta-Schanzenbach-Gymnasiums.

Ausgleichsstock
3,65 Millionen Euro für zwölf Ortenauer Kommunen

Ortenau (st). 3,65 Millionen Euro Fördergelder aus dem Ausgleichstock fließen in die Ortenau, teilt das Landratsamt Ortenaukreis mit. Damit übersteigen die Hilfen den Vorjahresbetrag um rund 400.000 Euro. Insgesamt wurde lediglich im Jahr 2009 eine höhere Förderung aus dem Ausgleichstock für die Gemeinden des Ortenaukreises ausgeschüttet. Von der Finanzspritze profitieren insgesamt zwölf Gemeinden. Der Verteilerausschuss für den Regierungsbezirk Freiburg, der am Dienstag über die Vergabe der...

  • Offenburg
  • 14.07.21
Lokales
Manfred Kraft (Landesverband Badischer Imker), Sabrina Sutmöller (Gemeinde Lautenbach); Bürgermeister Thomas Krechtler und Lilli Wahli (Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord) (v. l.) brachten den Bürgern die Bedeutung von Blühwiesen näher.

Insektenschutz als Ziel
Bürger wollen Lautenbach zum Blühen bringen

Lautenbach (st). Blühende Wiesen sind nicht nur schön anzuschauen, sondern erfüllen im komplexen Gefüge der Natur auch wichtige Funktionen. Darum fördert der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord seit 2016 das Projekt „Blühender Naturpark“. Dieses wurde jüngst um das Konzept „Blühende Gemeinde“ erweitert. Als Pilotgemeinde hat Lautenbach nun zu einem Info-Abend eingeladen, der zugleich Initialzündung für weitere Schritte war. „Es erfüllt mich mit Stolz, dass Lautenbach als Pilotgemeinde ausgewählt...

  • Lautenbach
  • 13.07.21
Lokales

In Oppenau und Lautenbach
Deutsche Bahn frischt Bahnhöfe auf

Oppenau/Lautenbach (st). Frischekur für die Bahnhöfe Oppenau und Lautenbach: Die Deutsche Bahn (DB) erneuert dort die Bahnsteigbeläge. Fahrgäste profitieren zudem von neuen Wetterschutzhäuschen und neuer Ausstattung. Neue Beleuchtungsanlagen sorgen künftig für angenehmes Licht in den Abendstunden. Auch die Zugänge zu den Bahnsteigen frischt die Bahn auf. In Lautenbach werden zudem die Fahrkartenautomaten versetzt. Während der Arbeiten ist ein Fahrkartenkauf am Bahnhof nicht möglich, so die...

  • Oppenau
  • 06.07.21
Lokales
Stellten bei der Flächenbesichtigung das Konzept der „Blühenden Gemeinde“ vor (v. l.): Naturpark-Projektmanagerin Lilli Wahli, Manfred Kraft (Obmann für Bienenweide beim Landesverband Badischer Imker), Bürgermeister Thomas Krechtler, Sabrina Sutmöller (Gemeinde Lautenbach).

Projekt "Blühender Naturpark"
Lautenbach wird Pilotgemeinde

Lautenbach (st). Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord bringt seit 2016 im Rahmen des Projekts „Blühender Naturpark“ zahlreiche Flächen in der Region zum Blühen. In Zusammenarbeit mit dem Landesverband Badischer Imker wurden Städte und Gemeinden bei der Auswahl geeigneter Flächen beraten und heimische Saatmischungen ausgewählt. Ziel sind optisch ansprechende und ökologisch wertvolle Wildblumenwiesen, die Lebensgrundlage für Wild- und Honigbienen sowie weitere Insekten sind. Jetzt wird das...

  • Lautenbach
  • 24.06.21
Lokales
Das Regierungspräsidium Freiburg plant die Sanierung der Renchdämme und die Renaturierung der Rench zwischen Oberkirch und Lautenbach

Für Oberkirch und Lautenbach
Hochwasserschutz soll verbessert werden

Oberkirch/Lautenbach (st). Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitgeteilt hat, stehen umfangreiche Veränderungen an der Rench zwischen Lautenbach und Oberkirch an. So soll bereits im kommenden Jahr mit der Planung für die Ertüchtigung der Renchdämme und die Renaturierung der Rench begonnen werden. Nach den Ergebnissen der im Rahmen des Dammertüchtigungsprogramms des Landes Baden-Württemberg durchgeführten Untersuchungen seien die Hochwasserschutzdämme zwischen Lautenbach und Oberkirch in...

  • Oberkirch
  • 09.06.21
Lokales
Ein sogenannter Pop-up-Impftermin für Bürger über 70 Jahre sowie sonstige impfberechtigte Personen aus Bad-Peterstal-Griesbach, Oppenau, Lautenbach und Oberkirch findet am Freitag, 28. Mai, in der Oberkircher Erwin-Braun-Halle, Querstraße 10, statt.

Termine für über 70-Jährige
Mobiles Impfteam für einen Tag im Renchtal

Oberkirch (st). Kommunen haben durch das Sozialministerium Baden-Württemberg die Möglichkeit erhalten, priorisiert ihren Bürgern im Alter von über 70 Jahren einen Vor-Ort-Termin für die Covid-19-Schutzimpfung durch Mobile Impfteams anbieten zu können. Die Kommunen Bad-Peterstal-Griesbach, Oppenau, Lautenbach und Oberkirch haben sich verständigt, ihren Bürgern einen solchen regionalen Impftermin am Freitag, 28. Mai, in der Oberkircher Erwin-Braun-Halle, Querstraße 10, anzubieten, schreiben die...

  • Oberkirch
  • 14.05.21
Lokales
Die Oberkircher Erwin-Braun-Halle ist in den vergangenen Tagen in das gemeinsame Schnelltestzentrum von Lautenbach und Oberkirch umgewandelt worden.

Lautenbach und Oberkirch
Gemeinsames Testzentrum geht an den Start

Oberkirch/Lautenbach (st). Die Infektionszahlen nehmen in der Region leider weiter zu. Die ersten Lockerungen müssen bereits wieder zurückgenommen werden. Im Rahmen einer kommunalen Kooperation bieten die Gemeinde Lautenbach und die Stadt Oberkirch kostenlose Schnelltests im eigens dafür eingerichteten Testzentrum in der Erwin-Braun-Halle, Querstraße 10, an, so die Stadtverwaltung Oberkirch in einer Pressemitteilung. Start des Testzentrums ist am Samstag, 20. März. Termine können bereits ab...

  • Oberkirch
  • 19.03.21
Lokales

Brief an Minister Wolf
Rathauschefs fordern Perspektive für Tourismus

Ortenau (st). Mit einem gemeinsamen Brief an Minister Guido Wolf machen Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias Braun und die Bürgermeister aus Lautenbach und Oppenau, Thomas Krechtler und Uwe Gaiser, auf die schwierigen Situation der Tourismusbranche aufmerksam und fordern Öffnungsperspektiven für die Hotellerie und Gastronomie. Im Wortlaut "Seit 1. März dürfen unter anderem Friseure und Blumengeschäfte wieder öffnen. Für den Handel wurden weitere Öffnungen in Aussicht gestellt. Lediglich für...

  • Ortenau
  • 02.03.21
Polizei

Wohl wegen Schneeglätte
Auto überschlägt sich

Lautenbach (st). Ein Verkehrsunfall vermutlich in Folge von Schneeglätte ereignete sich am frühen Montagmorgen, 25. Januar. Eine 36-jährige Fahrzeuglenkerin befuhr gegen 4.45 Uhr die Sohlbergstraße talwärts. Nach bisherigen Erkenntnissen rutschte der Wagen aufgrund der Schneeglätte in Richtung Abhang und überschlug sich anschließend mindestens zwei Mal. Glücklicherweise verletzte sich die Verkehrsteilnehmerin hierbei nicht. Über den Sachschaden liegen noch keine genauen Erkenntnisse...

  • Lautenbach
  • 25.01.21
Lokales
Aufsichtsratsvorsitzender der Renchtal Tourismus GmbH, OB Matthias Braun (v. l.), Minister Guido Wolf, RTG Geschäftsführerin Gunia Wassmer, BM Andreas König, BM Thomas Krechtler, Patrick Schreib Geschäftsführer der Nationalparkregion Schwarzwald GmbH (es fehlt auf dem Bild Oppenaus BM Uwe Gaiser)

Gemeinsame Vermarktung
Nationalparkregion Schwarzwald GmbH gegründet

Ortenau (st). Große Freude herrschte in der Schwarzwaldhalle von Baiersbronn. Die Vertreter von 27 Städten und Gemeinden sowie deren Tourismusverbände konnten die offizielle notarielle Beurkundung zur Gründung der Nationalparkregion Schwarzwald GmbH vollziehen. Welchen Stellenwert dieser touristische Zusammenschluss im Land inne hat, zeigte sich auch in der Anwesenheit von Tourismusminister Guido Wolf, der in seiner Begrüßungsrede die Bedeutung dieser zukunftsorientierten überregionalen...

  • Ortenau
  • 26.11.20
Lokales

Bushaltestelle wird barrierefrei
Bauarbeiten ab dem 24. August

Oberkirch (st). Die Bauarbeiten für den barrierefreien Umbau der Bushaltestellen „Winterbach“ entlang der Kreisstraße 5301 zwischen Oberkirch und Lautenbach beginnen am Montag, 24. August, teilt das Landratsamt Ortenaukreis mit. Der Umbau erfolgt in zwei Abschnitten, jeweils unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung. Im ersten Abschnitt wird die nördliche Bushaltestelle in Richtung Oberkirch ausgebaut. Anschließend dann die südliche Haltestelle in Richtung Lautenbach. Die Fertigstellung der...

  • Oberkirch
  • 17.08.20
Lokales

Bushaltestelle „Winterbach“
Geplanter Umbau verschoben

Oberkirch (st).  Das Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis teilt in einer Pressenotiz mit, dass der vom 22. Juli bis 7. August geplante Umbau der Bushaltestelle „Winterbach“ entlang der Kreisstraße (alte B 28) zwischen Oberkirch und Lautenbach aufgrund unvorhersehbarerer Engpässe bei der ausführenden Baufirma bis auf weiteres verschoben werden muss. Wann die Arbeiten stattfinden, wird das Straßenbauamt rechtzeitig bekanntgeben.

  • Oberkirch
  • 23.07.20
Lokales
Die Bürgermeister Meinrad Baumann (v. l.), Christoph Lipps, Thomas Krechtler, Bernd Siefermann und Uwe Gaiser haben die von den Gemeinderäten beschlossene öffentlich-rechtliche Vereinbarung unterzeichnet und sich auf eine interkommunale Zusammenarbeit verständigt.

Gemeinderäte stimmten bereits zu
Gutachterausschuss der Renchtalkommunen

Ortenau (st). Die Städte Oppenau und Renchen sowie die Gemeinden Bad Peterstal-Griesbach und Lautenbach schließen sich mit der Stadt Oberkirch zu einem gemeinsamen Gutachterauschuss „Renchtal“ zusammen und übertragen dazu die Erfüllung ihrer Aufgaben des Gutachterausschusswesens auf die Stadt Oberkirch. Die Gemeinderäte der beteiligten Kommunen haben der öffentlicher-rechtlichen Vereinbarung bereits zugestimmt. Die Bürgermeister haben jetzt die Vereinbarung in Renchen unterzeichnet. Jetzt wird...

  • Ortenau
  • 05.12.19
Lokales

Lesewelt Ortenau
Vorleser gesucht

Ortenau (st). Für verschiedene Leseorte in der Ortenau - vor allem Achern, Lauf, Lautenbach, Oberkirch, Friesenheim, Altenheim und Steinach -  sucht der Lesewelt Ortenau e. V. Vorleser, die etwa einmal pro Woche für eine Stunde Zeit und Lust haben, Kindern die Welt der Bücher nahe zu bringen. Die Vermittlung in die Einrichtung und eine professionelle Betreuung erfolgt durch die Lesewelt Ortenau e. V., heißt es in einer Presseinformation. Zusätzlich bietet die Lesewelt regelmäßig Fortbildungen...

  • Ortenau
  • 19.09.19
  • 1
Lokales
Die Verteilung der Straftaten auf die zwölf Kommunen im Bereich des Polizeireviers Achern-Oberkirch

Weniger Straftaten
Zahl der Körperverletzungen gestiegen

Achern (gro). Die Zahl der Straftaten ist im Bereich des Polizeireviers Achern-Oberkirch 2018 um 2,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Es wurden 3.350 Straftaten und damit die zweitniedrigste Fallzahl in 20 Jahren in den zwölf Städten und Gemeinden im Revierbereich registriert. Weniger Straftaten, geringere Aufklärungsquote: Sie lag bei 1.944 Fällen und damit niedriger als im Vorjahr. Prozentual konnte sie allerdings geringfügig auf 58 Prozent gesteigert werden. Nach unten gingen die...

  • Achern
  • 12.04.19
Lokales
In den kleinen Rasenflächen vor den beiden Reihen mit Urnenstelen können in der Stadt Renchen anonyme Bestattungen erfolgen.

Armenbegräbnis
Wenn ein Verlust zu einem Fall für die Behörden wird

Ortenau (pm). War früher von Armengräbern die Rede, handelte es sich um einfach gestaltete Begräbnisstätten auf einem Friedhof, häufig ohne Grabkennzeichnung, wo mittellose Verstorbenen bestattet wurden. Sozial- oder Bestattungen von Amts wegen nehmen zu Im 21. Jahrhundert wird aus ethisch-sozialen Gründen der Begriff Armengrab nicht mehr verwendet, stattdessen wird von einer Sozialbestattung oder einer Bestattung von Amts wegen, also einer Ordnungsamtsbestattung, gesprochen. Seit Jahren nehmen...

  • Ortenau
  • 19.02.19
Lokales
Der Kircheninnenraum mit Flügelaltaren und historischer Innenkapelle (r.).

Eine "merkwürdige Kirche"
Die Lautenbacher Wallfahrtskirche birgt eine einmalige Kostbarkeit

Lautenbach (jtk). Die Wallfahrtskirche Mariä Krönung in Lautenbach wurde vor gut 200 Jahren in einer Broschüre die „merkwürdige Kirche zu Lautenbach“ genannt. Sie ist sowohl außergewöhnlich als auch würdig zu merken – und das trifft für das bedeutendste kulturelle Denkmal heute mehr denn je zu. Pilgerstätte für Kunstprofessoren mitsamt Studierenden Die einzigartigen Glasbilder, die Empore über dem Hochaltar, die Flügelaltäre und das Wallfahrtskapellchen im Innenraum haben die von vielen Kriegen...

  • Lautenbach
  • 31.12.18
Lokales
Gemeinsam für den tälerübergreifenden Hexensteig (v. l.): Tourismusleiterin von Kappelrodeck, Saskia Bleich, Bürgermeister Stefan Hattenbach, Lautenbachs Bürgermeister Thomas Krechtler , Gunia Wassmer, Geschäftsführerin Renchtal Tourismus GmbH und Bürgermeisterstellvertreter Hans-Friedrich Huber

Hand in Hand
Gemeinden schreiten weiter gemeinsam voran auf dem Hexensteig

Kappelrodeck/Lautenbach (st). Der geplante Hexensteig ist etwas ganz Besonderes: Erstmals wird tälerübergreifend ein gemeinsames touristische Projekt das Acher- und Renchtal verbinden. Lautenbach und Kappelrodeck gehören zwar mit der Renchtal Tourismus GmbH und dem Achertal-Tourismus zu zwei unterschiedlichen touristischen Verbünden, an der engen Zusammenarbeit mit Blick über den Tälerrand hinaus hindert diese beiden Gemeinden das aber nicht. Interkommunales Projekt für Urlauber und...

  • Ortenau
  • 12.12.18
Polizei

Zusammenstoß bei Oberkirch
Vollsperrung der B28

Oberkirch (st).  Am Freitagabend, um 21.18 Uhr, wurde ein Frontalzusammenstoß zweier PKW auf der B28, zwischen den Abfahrten Oberkirch-Scheuermatt und Lautenbach, über die Notrufe 110 und 112, gemeldet. Die B28 wurde in diesem Bereich seit 21.30 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst Offenburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein VW Golf die B28 in Richtung Oberkirch, kam hierbei auf die Gegenfahrbahn und kollidiertemit einem...

  • Oberkirch
  • 03.11.18
Lokales

Lautenbach, Ottenhöfen, Sasbachwalden und Seebach erhalten Fördergelder
Zentrale Projekte werden in vier Gemeinden bezuschusst

Ortenau (st). 3,2 Millionen Euro Fördergelder aus dem sogenannten Ausgleichstock fließen in den Ortenaukreis. Wie das Landratsamt informiert, profitieren insgesamt zwölf Gemeinden von der Finanzspritze, davon vier aus dem Acher- und Renchtal. Der Verteilerausschuss für den Regierungsbezirk Freiburg, der am Dienstag über die Vergabe der Mittel entschieden hat, legt den Schwerpunkt der Förderung auf Investitionen bei Straßensanierungsmaßnahmen, Mehrzweckhallen und Rathaussanierungen, aber auch im...

  • Seebach
  • 03.07.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.