Aktion Stadtradeln
Oberkirch erstmal mit dabei

Vom 7. bis 21. September beteiligt sich Oberkirch erstmals an der Kampagne Stadtradeln.
  • Vom 7. bis 21. September beteiligt sich Oberkirch erstmals an der Kampagne Stadtradeln.
  • Foto: Foto: Stadtradeln/Klima Bündnis
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Oberkirch (st). Seit 2008 will die Aktion Stadtradeln ein Zeichen für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität setzen. Erstmals tritt Oberkirch bei der Aktion an. Kommunalpolitiker und Bürger sind aufgefordert vom 7. bis 21. September 2020 für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale zu treten. In diesem Zeitraum können alle, die in Oberkirch leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnises mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt unter stadtradeln.de/oberkirch.

Radeln schont Umwelt

Radfahren zählt zu den umweltschonendsten Fortbewegungsmitteln. Wenn etwa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2-Emmissionen vermeiden.

OB hofft auf rege Teilnahme

Jede und Jeder kann ein Stadtradeln-Team gründen beziehungsweise einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad nutzen. Oberbürgermeister Matthias Braun hofft auf eine rege Teilnahme aller Bürgern sowie Interessierten beim Stadtradeln, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen.

Ansprechpartnerin in Oberkirch für Anmeldungen und Rückfragen ist Iris Sehlinger: 07802 82-620, i.sehlinger@oberkirch.de.  Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.stadtradeln.de.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen