Auf Nahrungssuche
Graureiher Otto am Offenburger Mühlbach

3Bilder

Im Vergleich zu den vergangenen Jahren, gewann ich den Eindruck, dass die Graureiher hier immer häufiger anzutreffen sind. Ob an der Kinzig, bei diversen Bachläufen oder auf Wiesen, sind sie zu beobachten, wie nach fressbarem Ausschau gehalten wird.

Auch Silberreiher sind dabei gelegentlich zu sehen. Der, auf diesem Foto abgebildete schöne Reiher, ich nenne ihn „Otto“, wurde von mir beim Gang durch den Offenburger Zwinger, am Mühlbachufer gesichtet.

Seelenruhig stand er da, keine zwei Meter von der Einzäunung entfernt, und ließ sich von den Leuten, die durch den Zwinger liefen, nicht stören. Schnell die Kamera gezückt in der Hoffnung „Otto“ behält seine Position bei und flattert nicht davon. Doch keine Bewegung meinerseits, brachte ihn aus der Ruhe, als ich die Aufnahme von ihm machte.

Es verwunderte mich schon etwas, denn normalerweise sind die scheuen Graureiher recht schnell weg. Reiher, fischen ja bekannter Maßen in Seen, Flüssen und an Teichen. „Otto“ versuchte wohl sein Glück, mitten in der Stadt, am Mühlbach.
Ob er was gefangen hat??? Jedenfalls war er in dem Moment das „Futter“ für die Kamera.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen