Auf dem Kinzigdamm ist das Radeln untersagt
Bürgermeister soll das Verbot aufheben

Nach dem Willen von Stefan Böhm soll Bürgermeister Marco Steffens für eine ungestörte Radnutzung auf dem Damm sorgen. 
  • Nach dem Willen von Stefan Böhm soll Bürgermeister Marco Steffens für eine ungestörte Radnutzung auf dem Damm sorgen. 
  • Foto: S. Böhm
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Stefan Böhm, Mitglied in der Gemeinderatsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen in Offenburg, ist enttäuscht über die neuen Verbotsschilder auf dem Kinzigdamm bei Waltersweier und Weier, die das Radfahren dort untersagen. Durch dieses Verbot würde vor allem vielen Schülern und Berufstätigen eine schnelle und direkte Verbindung in die Kernstadt verstellt werden, ist sich Böhm sicher, wie er in einer Pressenotiz argumentiert. "Meines Wissens ist die Nutzung der dortigen Wege als Radwege aber gestattet", so Böhm weiter. Diese, seiner meiner Meinung nach "kurzsichtige", Maßnahme löse unter Radfahrern Irritation und Verdruss aus und sei ein Stolperstein beim Versuch, die Radnutzung attraktiver zu machen, so das Gemeinderatsmitglied. An den Offenburger Bürgermeister Marco Steffens richtet er den Appell, "die Situation im Sinne einer ungestörten Radnutzung klären zu lassen".

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen