Ehrenamtliche gefragt
Das Café im Ritterhaus sucht neue Servicefee

Das engagierte Duo Regina Hofmann (r.) und Marion Selent sucht Ehrenamtliche für das Serviceteam im Café.
  • Das engagierte Duo Regina Hofmann (r.) und Marion Selent sucht Ehrenamtliche für das Serviceteam im Café.
  • Foto: Siefke/Stadt Offenburg
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Das Seniorenbüro sucht Jugendliche und Erwachsene für das Café im Ritterhaus: Die Aufgabe der ehrenamtlich Engagierten besteht darin, den Kaffeehausbetrieb ab 13 Uhr zu stemmen. „Wir nehmen uns viel Zeit zum Einarbeiten“, versichert Regina Hofmann. Sie ist Projektleiterin des Serviceteams und seit fünf Jahren dabei. „Es macht mir einfach Spaß“, betont die Seniorenbeirätin, die sich „ehrenamtlich einbringen will“.

Wer gerne selbstständig arbeitet, Verantwortung übernimmt und Abwechslung schätzt, ist am richtigen Platz. Als Projektleiterin sei sie immer ansprechbar. Marion Selent nickt. Sie arbeitete im Büro als Buchhalterin. „Später will ich etwas mit Menschen machen“, stand für sie fest. Die Tätigkeit im Café im Ritterhaus passt: Man komme mit den Gästen ins Gespräch – darum geht es vorrangig beim Café: „Begegnung soll stattfinden“, betont Silvia Falk vom Seniorenbüro.

Projekt des Seniorenbüros

Kurz nach 13 Uhr geht es los. Der Mittagstisch ist in der Regel beendet, es beginnt die Zeit für Kaffee und Kuchen. Die Mitarbeiterin, Männer sind selbstverständlich auch willkommen, nimmt an der Theke die Bestellungen entgegen, bedient die Kaffeemaschine, schiebt das Naschwerk auf die Teller und nimmt das Geld entgegen. „Da muss man sich schon ein bisschen reinfinden“, sagt Selent, aber dann sei es eine ausgesprochen angenehme Tätigkeit. Es liegt ein Dienstplan aus, in den man sich bis zu zwei Monate im Voraus eintragen kann. Wenn sich größere Gruppen angemeldet haben, helfen die Hauptamtlichen vom Christlichen Jugenddorf (CJD) aus, die sich ums Mittagessen kümmern und den frisch gebackenen Kuchen liefern.

Das Café schließt um 16.30 Uhr, bis spätestens 17 Uhr müssen die Tische abgeräumt und sauber gemacht sein. Das Angebot besteht von Dienstag bis Freitag sowie am ersten Sonntag des Monats, wenn im Museum Familientag herrscht. Übers Museum ist das Café barrierefrei erreichbar, bei schönem Wetter lockt der Innenhof, in dem Kinder in sicherer Umgebung spielen können. Mitglieder des Serviceteams sind ins Seniorenbüro eingebunden und können das Qualifizierungsangebot wahrnehmen. Es gibt einen Auslagenersatz.

Interessierte melden sich bei Silvia Falk im Seniorenbüro unter Telefon 0781/822213 oder per E-Mail an silvia.falk@offenburg.de.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen