Baufortschritt im innerstädtischen Areal Mühlbach-Mitte
Paradebeispiel für Innenstadt-Entwicklung

Im Grünen und doch in der Innenstadt: Oliver Martini (v. r.), Andreas Demny und Erwin Drixler auf der Baustelle Mühlbach-Areal
  • Im Grünen und doch in der Innenstadt: Oliver Martini (v. r.), Andreas Demny und Erwin Drixler auf der Baustelle Mühlbach-Areal
  • Foto: rek
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (rek). Der öffentliche Raum ist fast fertig, so Baudezernent Oliver Martini sowie die beiden Fachbereichsleiter Erwin Drixler und Andreas Demny am Freitag bei einem Vor-Ort-Termin im mittleren Teil des Mühlbach-Areals. Es erstreckt sich von der Stadtmauer im Zwingerpark bis zum Kronenplatz, von der Hauptstraße bis zum integrativen Spielplatz. Fast fertig heißt auch, dass der Kronenplatz noch fehlt. Dort beginnen die Bauarbeiten im September und dauern bis zum Frühjahr. Der gesamte Bereich um den Mühlbach wird eine verkehrsberuhigte Zone. "Ein Paradebeispiel für moderne innerstädtische Entwicklung", nennt Martini das Areal. Es entsteht eine Mischung aus öffentlichen Einrichtungen wie der Villa Bauer, Gewerbe und Wohnen. Im Sommer beginnt auch die Soka-Bau mit den Arbeiten rund um das Kesselhaus. "Bis zum Jahr 2020 muss alles fertig sein", so Drixler, damit die Fördergelder ankommen.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen