Neue Konzernfinanzierung
Edeka Südwest setzt auf Nachhaltigkeit

Offenburg (st). Edeka Südwest hat sich jüngst eine revolvierende Kreditlinie in Höhe von 300 Millionen Euro zu attraktiven Konditionen gesichert, teilt das Unternehmen mit. Als Novum wurde dabei eine Kopplung der Kreditmarge an die Entwicklung von Nachhaltigkeitskennzahlen vereinbart.

„Nachhaltigkeit ist ein Teil der Unternehmensphilosophie und wird von uns ganzheitlich gelebt und gedacht. Die Verknüpfung unserer Nachhaltigkeits- und Finanzierungsstrategie war somit für uns eine logische Weiterentwicklung“, erläutert Rainer Huber, Vorsitzender der Geschäftsführung Edeka Südwest.

Nicht finanzielle Kennzahlen

Als sogenannter Sustainability-Linked Loan hängt die Zinshöhe des neuen Konsortialkredits auch von vier nicht finanziellen Kennzahlen ab, die die Nachhaltigkeitsleistung des Unternehmens in den Bereichen Ausbildung, Bio-Umsatz, energieeffiziente Immobilien und gesellschaftliches Engagement für Kinder und Jugendliche abbilden. Damit spiegelt die Finanzierung die vier Handlungsfelder der Nachhaltigkeitsstrategie von Edeka Südwest wider: Verantwortung für Mitarbeiter, Nachhaltige Produkte, Umwelt & Energie sowie Gesellschaftliches Engagement.

„Es war uns wichtig, die Nachhaltigkeitsstrategie in ihrer Breite in die Finanzierung einzubeziehen“, betont Caroline Wilkens, Geschäftsführerin Edeka Südwest. „Nachhaltiges Handeln ist ein permanenter, aufwändiger Prozess. Die Kopplung der Zinskosten an Nachhaltigkeitskriterien hat hier noch einmal einen positiven Impuls gesetzt“, so Wilkens weiter.

Flexibel abrufbar

Der flexibel abrufbare Kreditrahmen hat eine Laufzeit von fünf Jahren, die bis auf sieben Jahre verlängert werden kann, und wird von einem Konsortium von sechs Banken unter der Führung von Helaba und LBBW (Koordinatoren) zur Verfügung gestellt.

Klaus Schuler, Bereichsleiter Corporate Banking bei der Helaba, ergänzt: „Unsere gesamte Wirtschaftswelt befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Gerade dem Handel und dem Finanzsektor kommt hierbei eine wichtige Lenkungsfunktion zu. Es hat uns deshalb besonders gefreut, Edeka Südwest bei der Entwicklung dieser innovativen Finanzierung beratend zur Seite zu stehen.“

Ferner führt Dieter Rösler, Bereichsleiter Key Accounts Baden-Württemberg der LBBW, aus: „Edeka Südwest hat die Sicherung seines mittelfristigen Finanzbedarfs mit einer sich immer stärker am Markt durchsetzenden Nachhaltig-keitskomponente zum richtigen Zeitpunkt umgesetzt. Wir freuen uns sehr, Edeka Südwest seit vielen Jahren und zum wiederholten Male in führender Funktion auch bei dieser erfolgreichen Transaktion unterstützt und begleitet zu haben.“

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen