Manuel Wandres Roman Wettbewerb
26-jähriger Student aus Offenburg hofft auf Autorenvertrag bei Amazon

Manuel Wandres

Offenburg  (ds). Manuel Wandres aus Offenburg nimmt am Kindle-Storyteller-Wettbewerb auf amazon.com teil. Der 26-jährige Student der Wirtschaftsinformatik hat im vergangenen Jahr seinen ersten Roman veröffentlicht – ebenfalls im Rahmen des Amazon-Wettbewerbs. Im Gespräch erzählt er mehr über sein Hobby, das nach eigenen Worten dem "privaten Interesse am geschriebenen Wort entspringt".

Wie kommt man auf die Idee, in seiner Freizeit Romane zu schreiben?
Ich lese sehr viel und schreibe schon länger Kurzgeschichten. Da war der Roman nur der naheliegende nächste Schritt.

Worum geht es denn eigentlich in Ihren Romanen?
In meinem ersten Roman ging es um Freundschaft und Loyalität, verpackt in einer Story, welche die heutige Gier nach Geld anprangert. Dieser Roman war ein Drama-Thriller. Da ich ein begeisterter Stephen King-Leser bin, wollte ich meine Fantasie im zweiten Roman richtig ausleben. Daher ist dieser eher im Bereich Fantasy und Horror angesiedelt. Es geht um den Absturz eines Menschen innerhalb einer Gesellschaft und wie sich die Isolation von ihr auf diesen Menschen auswirkt.

Welche Chancen rechnen Sie sich beim Amazon-Wettbewerb aus?
Als unbekannter Autor hat man es immer schwer. Man muss selbst Marketing betreiben, was vor allem sehr zeit-intensiv ist. Allerdings habe ich durch meinen ersten Roman gelernt und bin daher recht zuversichtlich, dass ich zumindest aus der großen Masse herausstechen werde – einfach, weil sich mein Schreibstil und die Aufbereitung des Textes verbessert hat. Ein wirkliches Ranking am Ende des Wettbewerbs gibt es allerdings nicht. Der Hauptgewinn aber ist ein Autorenvertrag.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen