Zu Gunsten Förderverein krebskranke Kinder
Das wurde schon bei Weihnachtstombola gewonnen

Der Transport mancher Tombolagewinne kann zu einer echten Herausforderung werden.
3Bilder
  • Der Transport mancher Tombolagewinne kann zu einer echten Herausforderung werden.
  • Foto: Glaser
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Offenburg (djä). "Helfen und gewinnen" – unter diesem Motto läuft zur Zeit im E-Center Offenburg die große Weihnachtstombola zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder Freiburg. Noch bis zum 8. Dezember können Lose gekauft werden. 10.000 Gewinne werden direkt durch Losnummern vergeben. Wer eine Niete erwischt hat, muss nicht traurig sein. Mit dem Namen auf der Rückseite versehen und in die Lostrommel geworfen, kann die Niete einen der 33 Haupttreffer bringen.

Hauptgewinn VW Up!

Der Gewinner des ersten Haupttreffers zum Jubiläum ist stolzer Eigentümer eines VW Up!. In einer Extraverlosung zum 20. Tombolajahr gibt es dazu ein weiteres Auto, einen Opel Adam, zu gewinnen. Aber auch in den vergangenen Jahren durften sich schon viele Menschen über tolle Gewinne freuen. "Ich hatte vorher noch nie etwas gewonnen und habe mich so gefreut", erzählt Inge Mertz aus Kehl. Ihr Losglück bescherte ihr einen hochwertigen WMF-Bräter und einen Gutschein zum Fleischeinkauf.

Manche Menschen engagieren sich besonders im Losverkauf. Ursel Sommerfeld nimmt jedes Jahr eine ganze Losbox mit in die Firma und kündigt den Losverkauf am schwarzen Brett an. Ihre Kollegin Blerta Bekiri aus Offenburg kaufte Lose und landete 2017 einen Haupttreffer: einen Fahrradgutschein über 1.200 Euro.

Snowboard und Topfset

Über einen sportlichen Gewinn konnte sich Jennifer Nawrath freuen: Das verloste Snowboard ging nach Oberkirch. Auch Daniela und Fred Neye kaufen jedes Jahr Lose. In ihrer Küche ist seit einem Jahr ihr Gewinn, ein qualitativ hochwertiges Topfset, im täglichen Einsatz.

„Als ich meinen Tombola-Gewinn überreicht bekam, dachte ich nur: Hoffentlich passt das in mein Auto! Auf dem Parkplatz sahen mir dann auch einige Leute sichtlich amüsiert zu, wie ich den Sitzsack in meinen Wagen quetschte. Das klappte nur, weil ich ein Cabrio fahre und das Dach öffnen konnte. Es sah aus, als wäre der Airbag explodiert", erzählt Anne-Marie Glaser. Zum Glück regnete es an dem Tag nicht. "Auch wenn das Erbsengrün eigentlich eine eher gewöhnungsbedürftige Farbe ist, hat der von einem bekannten Konservenhersteller gesponserte Sitzsack einen Ehrenplatz in unserem Wohnzimmer. Meine Tochter hätte ihn gerne für sich beansprucht, aber mein Mann gibt ihn nicht her. Der Sitzsack ist nämlich sehr bequem. Übrigens habe ich vor einigen Jahren schon einmal einen tollen Preis gewonnen, nämlich einen Tischkicker", sagt Anne-Marie Glaser.

Wunschsterne-Aktion im E-Center

Parallel zur Weihnachtstombola läuft jedes Jahr auch die Wunschsterne-Aktion im E-Center: Kinder, die um Weihnachten herum in der Freiburger Uniklinik behandelt werden, dürfen einen Weihnachtswunsch auf einen Papierstern schreiben. Der wird dann an den Weihnachtsbaum neben der Tombola gehängt. Wenn ein vorbeikommender Kunde den Wunsch erfüllen will, reisst er das Deckblatt des Sterns ab, kauft das Geschenk und gibt es, liebevoll verpackt und oft mit einem kleinen Brief versehen, im E-Center ab. Kurz vor Weihnachten bringen Franz Bähr und Josef Tetz, die Organisatoren der Tombola, alle Päckchen in die Kinderklinik. Dann ist jedes Jahr Bescherung auf der Kinderkrebsstation. Die kleinen Patienten warten immer sehnsüchtig und freuen sich riesig.

Marina Schwarzkopf aus Offenburg kennt diese Situation. Ihr Kind war vergangenes Jahr in der Klinik in Freiburg und hat ein Wunschstern-Geschenk bekommen. "Das Kind ist auf einem guten Weg der Genesung. Ich finde die Aktionen so wichtig und will unbedingt helfen", sagt sie. In diesem Jahr hat sie sich deshalb zur Hilfe bei der Gewinnausgabe angemeldet.
Am 8. Dezember wird es bei der Ziehung der Gewinner um 18 Uhr dann richtig spannend. Besonders toll ist es immer, wenn ein Gewinner unter den anwesenden Zuschauern ist. Da ist die Freude über den Gewinn natürlich groß, aber wer nachfragt, bekommt oft ähnliche Antworten: "Die Tombola-Aktion ist einfach eine tolle Sache, weil jeder Euro an den Förderverein geht und vollständig krebskranken Kindern zugute kommt".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen