Eine Frage, Herr Schaupp
Langsam in die Saison starten

Rüdiger Schaupp

Offenburg. Seit 2016 steigt die Zahl der Unfälle mit Motorradfahrern wieder an. 2017 verunglückten in Baden-Württemberg jede Woche im Durchschnitt zwei Motorradfahrer tödlich. Sebastian Thomas sprach mit Polizeioberkommissar Rüdiger Schaupp darüber, auf was Liebhaber des motorisierten Zweirads achten sollten.


Was sind die häufigsten Ursachen für Unfälle mit dem Motorrad?

Die meisten Unfälle passieren unter anderem durch das Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit. Überholen und Abstandsverstöße sind weitere Unfallursachen. Ungefähr zwei Drittel aller tödlichen Motorradunfälle sind durch den Motorradfahrer selbst verursacht. In den anderen Fällen liegt die Unfallursache durch andere Verkehrsteilnehmer oft an der Verletzung der Vorfahrt.

Worauf sollte ein Motorradfahrer achten?
Nach einer Winterpause sollte der Fahrer langsam in die Saison starten. Die ersten Kilometer, vor allem auch auf einer gewohnten Hausstrecke, sind oftmals wegen einer vermeintlichen Routine gefährlich. Gute Schutzkleidung und ein passender Helm sind unverzichtbar. Der Frühlings-Check ist für ein verkehrssicheres Motorrad ein Muss. Dazu gehört unter anderem Luftdruck, Elektrik, Bremsen oder Kettenzustand. Diese Kriterien müssen für eine sichere Fahrt stimmen.

Wäre ein Fahrsicherheitstraining sinnvoll?
Die Teilnahme an einem Sicherheitstraining für Motorradfahrer fördert das Fahrgeschick, vor allem für gefährliche Verkehrssituationen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen