Vier Fahrzeuge im Visier
Autoaufbrüche

Beim Polizeirevier Offenburg wurden über das Wochenende insgesamt vier Autoaufbrüche zur Anzeige gebracht. Die Tatorte waren verteilt über das Stadtgebiet in den Straßen, Königsberger Weg, Walnußallee und Tannweg. In allen Fällen wurden an den Fahrzeugen die Scheiben eingeschlagen und aus dem Innenraum Handtaschen beziehungsweise Geldbeutel gestohlen. Der Diebstahlschaden beläuft sich zusammen auf etwa 750 Euro, der Sachschaden wird auf ungefähr 2.400 Euro geschätzt. Die Polizei weist darauf hin, dass Fahrzeuge keine geeigneten Aufbewahrungsorte für Wertgegenstände aller Art sind, auch nicht, wenn sie vermeintlich außerhalb des Sichtbereichs deponiert werden. Die Diebe kennen alle Verstecke. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Autor:

Daniel Hengst aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen