Feuerwehreinsatz am Schillerplatz in Offenburg
Rauch aus elektrischem Ofen

Die Flammen hat die Feuerwehr auf der Zeller Straße endgültig gelöscht.

Offenburg (st). Die Feuerwehr war am Freitag gegen 8.45 Uhr in die Zeller Straße Nähe des Schillerplatzes in der Offenburger Nordoststadt alarmiert worden. In einem Mehrfamilienhaus hatten die Bewohnerinnen im ersten Obergeschoss eine Rauchentwicklung aus ihrem elektrischen Nachtspeicherofen bemerkt und über den europaweiten Notruf 112 die Feuerwehr alarmiert.

Die Einsatzkräfte brachten die zwei jungen Frauen aus den verqualmten Räumlichkeiten des viergeschossigen Gebäudes in Sicherheit. Ein Atemschutztrupp löschte das Schadenfeuer im Ofen, brachte ihn in Freie und löschte dort das Feuer endgültig. Eine Brandausbreitung konnte verhindert werden. Die zwei Frauen kamen mit dem Schrecken davon. Die verrauchten Räume wurden mit einem Hochleistungsventilator belüftet.

Vermutlich hat ein technischer Defekt an dem Etagenheizgerät zu dem Schadenfeuer geführt. Zur Schadenhöhe sind die abschließenden Ermittlungen der Polizei abzuwarten. Die Wohnungsinhaberinnen konnten nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen wieder in ihre Wohnung zurück.

Der Löschzug war mit fünf Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften für eine Stunde tätig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen