Einbruch steht vor der Aufklärung
Tatverdächtiger mittels DNS im Visier

Offenburg (st). Die Auswertung von Tatortspuren hat die Ermittlungsbeamten des Polizeireviers Offenburg auf die Fährte eines 22-jährigen Mannes gebracht. Er steht im Verdacht, am 4. Juni in eine Gaststätte in der Zunftgasse in Offenburg eingebrochen zu sein und dort aufgestellte Spielautomaten gewaltsam geöffnet zu haben. Mit Bargeld im Gepäck ist dem nun Verdächtigen damals die Flucht gelungen.

Molekulargenetische Untersuchungen lassen nun aber den Schluss, mit dem 22-Jährigen den für die Tat Verantwortlichen gefunden zu haben. Der Verdächtige hat sich bislang noch nicht zum Tatvorwurf eingelassen. Er wird sich einem Strafverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls stellen müssen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen