LIGUE 1: Racing Straßburg – Olympique Marseille 1:1
Racing fünf Spiele in Folge weiter sieglos

Straßburg (fis). Pokalsieger Racing Straßbourg blieb auch im fünften Spiel in Folge ohne Sieg. Am Freitagabend trennten sich die Elsässer um Trainer Thierry Laury gegen Olymique Marseille, das sich noch für die Euro League qualifizieren wollte, mit einem leistungsgerechten Remis. Für schlechte Stimmung sorgte schon vor der Partie das nach den Randalen kein Marseille-Fan nach Straßburg durfte. Weder auf den Bahnhof noch in die Nähe des Stadions. Die Gäste wollten in Straßburg eigentlich einen Dreier setzen, um die Minimalchance bei fünf Punkten Rückstand auf den Tabellenvierten zu verringern. Durch das Remis gerät OM-Trainer Rudi Garzia immer mehr unter Druck. Dabei lagen die Südfranzosen nach einem Treffer von Valere Germein nach 48. Minuten mit 1:0 in Front. Doch Racing zeigte Gesicht. Zwar verschoss in der 65. Minute Jonas Martin einen Elfmeter, doch Kenny Lala drückte das Leder noch in der gleichen Minute zum Ausgleich über die Linie.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen