7 Tage in 7 Minuten
Die Nachrichten der Ortenau auf einen Blick

Landrat Frank Scherer (l.) erntet auch selbst Trauben ab.
6Bilder
  • Landrat Frank Scherer (l.) erntet auch selbst Trauben ab.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Ortenau (mak). 7 Tage in 7 Minuten – das waren die wichtigsten Nachrichten im Ortenaukreis in der vergangenen Woche im Überblick:

Mittwoch, 9. September

Verkehr: Am südlichen Hochwasserschutzdamm der Kinzig zwischen Willstätt und Kehl-Neumühl finden jetzt Bauarbeiten statt. Für Fahrradfahrer wird der Rosengartenweg umgeleitet.
Klinikum: Besucher des Ortenau Klinikums können ab sofort in allen Krankenhäusern des Klinikverbunds die aufgrund der Corona-Pandemie notwendige Besucherregistrierung schnell und bequem per App auf dem eigenen Smartphone erledigen.
Wirtschaft: Das denkmalgeschützte frühere Verwaltungsgebäude von Stahlbau Müller hat jetzt einen neuen Besitzer: Der Kehler Architekt und Projektentwickler Jürgen Grossmann hat gemeinsam mit zwei weiteren Partnern das frühere Verwaltungsgebäude der Firma Müller Stahlbau im Offenburger Norden erworben.

Donnerstag, 10. September

Gesundheit: In Ringsheim stehen jetzt bereits zwei Apotheken-Rezept-Briefkästen – aufgestellt von der Rohan-Apotheke Ettenheim in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ringsheim.
Kultur: Das neue Spielzeit-Magazin "LahrKultur" wird präsentiert. Das Kulturamt der Stadt Lahr startet mit einem ausgeklügelten Hygieneplan und einer auf 100-prozentiger Frischluftzufuhr umgestellten Lüftungsanlage im Parktheater in eine neue Spielzeit.
Freizeit: Die Stadt Kehl teilt mit, dass das Freibad in Auenheim noch über das Ende der Sommerferien bis Mittwoch, 30. September, geöffnet bleibt.
Fördermittel: Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz teilt mit, dass die Gemeinde Hornberg ab 2021 für einen Zeitraum von fünf Jahren den Status als Schwerpunktgemeinde im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) trägt.
Politik: Haslachs Bürgermeister Philipp Saar, über den viele schon als möglichen Nachfolger des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Weiß spekulierten, plant nicht, als Bundestagsabgeordneter zu kandidieren.
Corona: Das Testzentrum für Corona-Abstriche befindet sich jetzt im Foyer der Eishalle in Offenburg, auf dem Gelände der Messe Offenburg.
Weinbau: Mitten in den Reben von Zell-Weierbach verschafft sich Landrat Frank Scherer im Gespräch mit Winzer Stefan Huschle vom Weingut Franckenstein, das dem Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) angehört, einen Eindruck über die Themen, die die Weinbauern derzeit bewegen.
Energie: Nach einem umfassenden Genehmigungsverfahren bewilligt das Landratsamt den Bau und Betrieb einer neuen Windenergieanlage am Standort Kempfenbühl/Schloßbühl in Seelbach.
Warntag: Ziel des ersten bundesweiten Warntags, bei dem sämtliche Warnmittel – Sirene, Warn-Apps, Radiounterbrechungen, digitale Anzeigetafeln – ausgelöst werden, ist es, die Menschen für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren und die technische Infrastruktur zu überprüfen. Aber nicht in allen Städten heulten die Sirenen, da diese teilweise aufgrund der Umstellung der Alarmierungssysteme nicht mehr vorhanden sind.

Freitag, 11. September

Bildung: Der Grundschul-Neubau der Hausacher Graf-Heinrich-Schule sowie die neuen Räume des Robert-Gerwig-Gymnasiusm werden eingeweiht.
Samstag, 12. September
Kultur: Das neue Kreativzentrum "CANVAS 22" auf dem alten Schlachthofgelände in Offenburg steht Interessierten auch am Sonntag für einen Blick hinter die Kulissen offen. 68 Künstler und Künstlergruppen stellen im Rahmen der Offenen Ateliers Offenburg ihre Arbeiten aus.
Verkehr: Gemeinsam mit ihren Partnern stellt die Stadt Offenburg auf dem Marktplatz ein breites Mobilitätsangebot unter dem Motto "Einfach mobil" vor, das für jeden etwas bereithält: vom Stadtbus Offenburg bis zum "eCar-Sharing", Bike-Sharing mit Stadträdern und Pedelecs.
Politik: Die Sozialausschüsse der CDU-Südbaden bestätigen bei ihrer Bezirkstagung in Kirchzarten den Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Emmendingen-Lahr, Peter Weiß, einstimmig im Amt des Bezirksvorsitzenden.
Umwelt: Bei einem Stadtspaziergang mit Oberbürgermeister Toni Vetrano berichtet dieser den rund 20 Teilnehmern von nachhaltigem Grün, 1.000 neuen Bäumen und alternativen Heizmethoden.
Musik: Mit einem Flashmob in der Offenburger Fußgängerzone machen die Mitglieder der Gesangvereine Zell-Weierbach, Ortenberg und des Meiko-Betriebschors auf ihre schwierige Situation in Zeiten von Corona aufmerksam.

Sonntag, 13. September

Denkmal: Am Tag des offenen Denkmals sind auch Attraktionen in der Ortenau für Interessierte geöffnet.

Montag, 14. September

Schule: In der Ortenau beginnt der Unterricht nach den großen Sommerferien wieder. Die Schulen sind gut auf die Corona-Bedingungen vorbereitet.
Verkehr: Wegen der Bauarbeiten zur Sanierung der Ortsdurchfahrt Haslach ist die B33 zwischen dem „Blockhaus“ und der Zufahrt zu den Firmen Müller und "Hn8 Schlafsysteme" für voraussichtlich zwei Wochen voll gesperrt.
Verkehr: Die Deutsche Bahn erweitert die Öffnungszeiten die mit Bildschirm, Mikrofon und Lautsprecher sowie einem modifizierten Fahrkartenautomaten ausgestatteten Video-Reisezentren in Gengenbach, Hornberg und Oberkirch. Die wöchentlichen Öffnungszeiten wurden von 50 Stunden auf 70 Stunden erhöht: montags bis freitags 7 bis 19 Uhr, samstags 8 bis 13 Uhr, sonn- und feiertags 9 bis 14 Uhr.
Klinikum: Das Ortenau Klinikum in Lahr organisiert die Aufnahme von Notfallpatienten neu und richtet eine Zentrale Notaufnahme (ZNA) ein.
Bildung: Der neugestaltete Pausenhof der Georg-Monsch-Schule in Offenburg wird eingeweiht. Für die rund 300 Schüler stehen jetzt zahlreiche Spiel- und Aufenthaltsflächen sowie eine Außenterrasse der Mensa zur Verfügung.
Ehrung: Bürgermeisterin Sonja Schuchter ehrt den 22.222. Besucher der Badesaison im Erlebnisfreibad Sasbachwalden. Das Ehepaar Michaela und Marco Scheuermann aus Mudau im Odenwald freut sich über ein Weinpräsent.
Förderbescheid: Die Gemeinde Friesenheim erhält Zuwendungsbescheide des Bundes für den Breitbandausbau in Höhe von 50 Prozent der Baukosten für das Industriegebiet Friesenheim und den mittelfristigen Anschluss der Schulen, so die Gemeindeverwaltung.

Dienstag, 15. September

Verkehr: Der Rad- und Gehweg des Gesamtprojekts „Maiwald“ wird für den Verkehr freigegeben.
Personalwechsel: Die Hafenverwaltung Kehl teilt mit, dass Volker Molz zum 1. Januar 2021 die Geschäftsführung der Hafenverwaltung Kehl übernimmt. Er tritt die Nachfolge von Uwe Köhn an.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen