Landtagswahl 2021
Grüne setzen auf Bernd Mettenleiter

Bernd Mettenleiter ist Landtagskandidat der Grünen für den Wahlkreis Kehl.
  • Bernd Mettenleiter ist Landtagskandidat der Grünen für den Wahlkreis Kehl.
  • Foto: Bündnis 90/Die Grünen Ortenau
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Appenweier (st). Bündnis 90/Die Grünen Ortenau haben für die Landtagswahl im Wahlkreis 52 Kehl ihren Landtagskandidaten nominiert. Eine Bewerberin und drei Bewerber traten am vergangenen Freitag in der Schwarzwaldhalle in Appenweier an, um von den Mitgliedern des Wahlkreis 52 Kehl zum Kandidaten nominiert zu werden. Am Ende einer spannenden Wahl setzte sich im dritten Wahlgang Bernd Mettenleiter, grüner Kreisrat aus Achern durch. Ebenfalls beworben hatten sich Sabine Waldecker aus Oberkirch, Norbert Hense aus Kehl und Karl-Heinz Trick aus Fischerbach im Kinzigtal.

Mettenleiter, der in Achern mit seiner Familie lebt und dort als Gymnasiallehrer arbeitet, wuchs auf einem Bauernhof bei Neresheim, ganz im Osten von Baden-Württemberg auf, studierte danach Diplom-Biologie im südlichen Konstanz und arbeitete anschließend als Software-Entwickler im nördlich gelegenen Darmstadt. Dort absolvierte er auch ein Zweitstudium, das ihn in den Westen von Baden-Württemberg nach Achern führte, wo der 48-jährige seit 16 Jahren Biologie, Chemie und Technik unterrichtet.

Bildungspolitik ist Schwerpunkt

In der Bildungspolitik sieht Mettenleiter einen Schwerpunkt seiner Arbeit. In seiner Rede führte er aus, dass „jeder vierte Euro aus dem Landeshaushalt in Bildung investiert wird. Zusätzlich zum Unterricht besitze ich Kompetenzen im Bereich der Digitalisierung. Damit kann und möchte ich in Stuttgart dazu beitragen, dass unsere Schulen zukunftsfähig gemacht werden“.

Regionalität

In einem leidenschaftlichen Plädoyer für Regionalität forderte der grüne Kreisrat dazu auf, die heimische Landwirtschaft verstärkt zu unterstützen: „Im Kreisunterausschuss 'Ländlicher Raum' habe ich eingebracht, dass die Heizwerke der zukünftigen Klinikbauten mit regionalem Energieholz betrieben werden sollen“. Für solche Verbindungen zwischen Klimaschutz und regionaler Wirtschaftsförderung möchte Mettenleiter sich im Landtag stark machen und Partei ergreifen.
Stärkster Konkurrent Mettenleiters war der 1990 geborene Kehler Stadtrat Norbert Hense, dessen zentrale Themen Klimaschutz, Innenpolitik und Digitalisierung waren. Als Ersatzkandidat wurde Achim Jooß, Diplom Physiker aus Oberkirch-Haslach, gewählt. Damit stehen in allen drei ortenauer Wahlkreisen die Kandidaten der Grünen für die Landtagswahl 2021 fest.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen