Für grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Land zeichnet 14 Schulen aus

Ortenau (st). Das Land Baden-Württemberg zeichnet 14 Schulen am Oberrhein anlässlich des 18. Deutsch-Französischen Tags am 22. Januar mit dem Oberrheinsiegel aus. Das Oberrheinsiegel ist auf Initiative der Arbeitsgruppe Erziehung und Bildung der deutsch-französisch-schweizerischen Oberrheinkonferenz entwickelt worden und wird dieses Jahr zum ersten Mal vergeben. Es würdigt die aktive grenzüberschreitende Ausrichtung der Schulen und macht diese sichtbar.

Im Beisein von Kultusstaatsekretär Volker Schebesta, Karlsruhes Schulpräsidentin Anja Bauer und Freiburgs Schulpräsidenten Thomas Hecht wird die Oberrhein-Plakette im Rahmen einer Livestream-Veranstaltung übergeben. Folgende Schulen werden ausgezeichnet:

  • Michael-Friedrich-Wildschule, Müllheim
  • Schönberg-Grundschule, Freiburg
  • Grundschule Zweiländertal, Gutach
  • Geschwister-Scholl-Grundschule, Gengenbach
  • Falkenhausen-Schule, Kehl
  • Lothar- von-Kübel-Schule, Sinzheim
  • Anne-Frank-Schule, Waldbronn-Busenbach
  • Verbundschule Wilhelm-August-Lay, Bötzingen
  • Theodor-Heuss-Realschule, Offenburg
  • Rudolf-Eberle-Schule, Bad Säckingen
  • Walter-Eucken-Schule, Karlsruhe
  • Heinrich-Hertz-Schule, Karlsruhe
  • Oberrhein-Gymnasium, Weil am Rhein
  • Faust-Gymnasium, Staufen

Bei der digitalen Feier werden die Schulen ihre grenzüberschreitenden Aktivitäten mit ihren Partnerschulen im Elsass vorstellen. Vorgestellt wird zudem ein neues Praxishandbuch zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit für Schulen in Baden-Württemberg, das ab 22. Januar auf der Internetseite des Kultusministeriums zur Verfügung steht.

Das Kultusministerium hat alle Schulen in Baden-Württemberg zur Teilnahme an der Livestream-Veranstaltung am 22. Januar von 10.15 Uhr bis 11.45 Uhr eingeladen. Teilnehmen können auch elsässische Schulen. Weitere Informationen gibt es im hier.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen