Störungsteams im Einsatz
Schneemassen sorgen erneut für Stromausfälle

Ortenau (st). Erneut kam es am vergangenen Sonntag und Montag, 17. und 18. Januar, durch Schneeeinwirkung zu mehreren Stromausfällen in der Ortenau. Betroffen waren die Städte und Gemeinden Fischerbach Bereich Mitteltal, Bad Peterstal Bereich Freiersbach, Oppenau Bereich Ehrenbächle, Schmieheim, Schuttertal, Dörlinbach sowie Schweighausen. Das Team der Netzleitstelle des Überlandwerk Mittelbaden koordinierte die Störungs- und und Montageteams, die rund um die Uhr an den verschiedensten Störungsstellen im Einsatz waren.

Schneebruch

In Fischerbach Mitteltal lag am Sonntagmorgen, 17. Januar, infolge von herunterstürzenden Schneemassen (Schneebruch) die Stromleitung auf dem Boden, worauf die Sicherheitssysteme des Netzes unverzüglich reagierten und die Stromzufuhr unterbrachen.

In Bad Peterstal Bereich Freiersbach löste gestern Nachmittag eine durch Schneelast abgerissene Freileitung die Versorgungsunterbrechung aus.

Ohne Strom war am Sonntagabend auch Teile der Gemeinde Oppenau. Die Ursache war ein durch Schneelast umgestürzter Baum, der auf der Stromleitung liegen blieb.

In der Gemeinde Schuttertal kam es am Sonntagabend in allen drei Ortsteilen – Schuttertal, Dörlinbach und Schweighausen – durch eine am Boden liegende Freileitung zur Unterbrechung der Stromzufuhr. Durch Umschaltungen konnten nach knapp 45 Minuten mehr als die Hälfte aller betroffenen Kunden wieder sicher mit Strom versorgt werden. 30 Minuten später konnten weitere 40 Prozent der betroffenen Kunden zugeschaltet werden. Eine Stunde später waren 95 Prozent der Kunden wieder versorgt. Um die bisher noch nicht versorgten Kunden auch zuschalten zu können, mussten die Monteure des Überlandwerk Mittelbaden zuvor bei zwei Maststationen die Stromleitungen in unwegsamem Gelände kontrollieren. Erst nach Vorlage des Ergebnisses, dass die Stromleitungen unbeschädigt sind, konnten die restlichen Kunden um 00.57 Uhr zugeschaltet werden.

Stromausfall auch am Montagmorgen

Für den Stromausfall in den frühen Morgenstunden des Montags, 18. Januar, sorgten in der Gemeinde Schweighausen im Bereich hinterer Geisberg herabstürzende Schneemassen, wodurch Masten beschädigt und die Stromleitung aus der Verankerung gerissen wurden. Die Monteure des Überlandwerk Mittelbaden haben die davon betroffenen Kunden zum Teil mit Notstromaggregaten versorgt. Das zweite Aggregat wird aktuell in Betrieb genommen, damit alle Kunden wieder sicher mit Strom versorgen werden können. Parallel dazu erfolgen notwendige Reparaturarbeiten an der Freileitung vor Ort.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen