Wettbewerb von Landratsamt und "DEHOGA"
„Schönes Gasthaus 2019“

Derzeit sind die Jurymitglieder des Wettbewerbs „Schönes Gasthaus 2019“ unterwegs, so auch Carina Leinmüller vom Schwarzwald Tourismus Kinzigtal, Kreisrat Karl-Heinz Debacher, Josefa Biegert, Projektleiterin der Tourismusabteilung im Landratsamt, sowie Klaus Armbruster "DEHOGA" in Hausach.
  • Derzeit sind die Jurymitglieder des Wettbewerbs „Schönes Gasthaus 2019“ unterwegs, so auch Carina Leinmüller vom Schwarzwald Tourismus Kinzigtal, Kreisrat Karl-Heinz Debacher, Josefa Biegert, Projektleiterin der Tourismusabteilung im Landratsamt, sowie Klaus Armbruster "DEHOGA" in Hausach.
  • Foto: Landratsamt Ortenaukreis
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Ortenau (st). Derzeit suchen die Tourismusabteilung im Landratsamt Ortenaukreis und der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband ("DEHOGA") wieder die schönsten Gastronomiebetriebe in der gesamten Ortenau.

Genussregion

Mit dem Wettbewerb „Schönes Gasthaus 2019“ sollen herausragende gastronomische Angebote prämiert und die Ortenau als eine der bedeutendsten Genussregionen im Südwesten in den Fokus gerückt werden. Die unabhängige Fachjury bestehend aus Mitgliedern des "DEHOGA", Kreispolitikern, Touristikern und Mitarbeitern des Landratsamts ist seit Mitte April in Viererteams in der gesamten Ortenau unterwegs, um die insgesamt 110 teilnehmenden Hotels, Restaurants und Cafés zu besichtigen.

Tourismus

„Schon die ersten Bereisungen haben gezeigt, dass viele Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe im Ortenaukreis in den vergangenen Jahren in umfassende Erneuerungen und Erweiterungen investiert haben“, so Sandra Bequier, Tourismusbeauftrage des Ortenaukreises. „Mit der Prämierung wollen wir dieses Engagement belohnen, zum Weitermachen und Nachahmen motivieren und Gästen Anregung und Orientierung geben“, so Projektleiterin Josefa Biegert.

Sechs Kategorien

Die Auszeichnungen werden in den sechs Kategorien „Hotel“, „Hotel-Garni und Pension“, „Gasthof, Landgasthof und Landgasthaus“, „Restaurant und Gasthaus“, „Café und Konditorei“ und „Bistro, Weinstube oder sonstiger gastronomische Betrieb“ verliehen. Schwerpunkte der Bewertung sind der äußere Eindruck, der Empfang, die Speise- und Getränkekarte sowie die Räumlichkeiten. Auch mit Regionalität, Barrierefreiheit und Kinderfreundlichkeit können die Gasthöfe punkten. Die prämierten Teilnehmer können in Zukunft an ihren Objekten und über ihre Kommunikationskanäle mit der Auszeichnung und dem Label „Schönes Gasthaus 2019“ werben und werden in einer Broschüre und auf der Tourismusseite des Ortenaukreises im Internet veröffentlicht. Die Prämierungsfeier mit Landrat Frank Scherer findet am 26. Juni statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen