Wettbewerb

Beiträge zum Thema Wettbewerb

Lokales
Chira Schmider belegte bei den Drittklässlern Platz 2 beim Wettbewerb "Känguru der Mathematik".
2 Bilder

Chiara Schmider, Leon Steinbach und Emma Maack sind Preisträger beim Wettbewerb „Mathe mit dem Känguru“.
Steinacher Grundschüler nahmen erfolgreich am Mathe-Knobelwettbewerb teil

Beim weltweit durchgeführten Mathe-Knobelwettbewerb „Mathe mit dem Känguru“ nahmen auch Grundschüler der 3. und 4. Klassen der Georg-Schöner-Schule Steinach mit der Außenstelle Welschensteinach teil. Chiara Schmider (3c) gewann bei diesem Wettbewerb einen 2. Platz und durfte als Preis ein Spiel in Empfang nehmen. Punktbester der Schule und Gewinner des 3. Platzes in seiner Altersklasse war Leon Steinbach (4a), der dafür mit einem T-Shirt belohnt wurde. Den weitesten „Kängurusprung“ (größte...

  • Steinach
  • 04.05.21
Lokales
Das Plakat zum Plakat-Wettbewerb

Motto „Willstätt bleibt sauber“
Plakatwettbewerb zum Thema Müll

Willstätt (st). Unter dem Motto „Willstätt bleibt sauber“ schreibt die Gemeindeverwaltung derzeit einen Plakatwettbewerb zum Thema Müllvermeidung, Müllentsorgung und Müllverwertung aus. Hierüber informierte Bürgermeister Christian Huber den Willstätter Gemeinderat und fand dabei durchweg Zustimmung für die Aktion. Wer kann teilnehmen? Der Wettbewerb richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, also die Generationen, deren Umwelt, Klima und Zukunft durch unser jetziges Verhalten...

  • Willstätt
  • 03.05.21
Lokales
An sieben Stationen können sich Interessierte über die Vorgaben für das Sanierungsgebiet Bahnhof informieren. Leon Feuerlein (v. l.), Marco Pastorini, Silke Moschitz, Gianna Braun und Oliver Martini auf dem Rundgang
4 Bilder

Entwicklung des Bahnhofsquartiers
Der Prozess hat begonnen

Offenburg (gro). Das Bahnhofsquartier in Offenburg soll sein Gesicht verändern: Die Verkehrsströme und -achsen sollen neu geordnet, die Aufenthaltsqualität gerade auch vor dem Bahnhofsgebäude verbessert und der Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) erweitert werden. "Wir planen einen interdisziplinären Wettbewerb", so Bürgermeister Oliver Martini bei einem Rundgang durch das Gebiet, der sowohl verkehrliche als auch städtebauliche Fragen beantworten soll. Seit dem 12. April können die Bürger unter...

  • Offenburg
  • 20.04.21
Lokales
Das Bild zeigt (v. l. n. r.): Nils Ruf, Maren Henkel, Janik Wang, Zweckverbandsvorsitzender OB Klaus Muttach, Solveig Sonntag, Musikschulleiter Jakob Scherzinger und Theresa Bienek. Von den Preisträgern fehlen auf dem Foto: Benedikt Kasper, Marius Munz und Johannes Noss.

Erstmal als Videowettbewerb
Schüler erfolgreich bei "Jugend musiziert"

Achern/Oberkirch (st). In diesem Jahr fand der Wettbewerb "Jugend musiziert" erstmals als Videowettbewerb statt. Dafür mussten Nachwuchsmusiker ein Video von ihrem Wertungsprogramm einschicken, welches vom 17. bis 21. März von einer fachkundigen Jury bewertet wurde. Auch einige Schüler der Musikschule Achern-Oberkirch stellten sich trotz eingeschränkter Vorbereitung dieser Aufgabe. Da der Regionalwettbewerb im Januar coronabedingt abgesagt werden musste, wurden die Wertungen der Altersgruppen...

  • Achern
  • 25.03.21
Lokales
Die Robotik-Fahrzeuge mussten einen Parcours bewältigen.

Schülerwettbewerb: Robotik geht online
Junge Tüftler waren gefordert

Ohlsbach (st). Der Verein Forscher/innen für die Region e.V. (FRO) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Möglichkeiten für Schüler und Jugendliche zur eigenständigen Forschung in den mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Disziplinen (MINT-Fächern) zu schaffen. Eine der Hauptaufgaben ist das Betreiben des Schülerforschungszentrums Xenoplex in Gengenbach. Diese Forschungsstätte hat im Rahmen ihrer Möglichkeiten den Anspruch allen jugendlichen Tüftlern in der Ortenau Berater und...

  • Ohlsbach
  • 24.02.21
Lokales
Dreharbeiten in der Offenburger Stadtbibliothek: Kulturchefin Carmen Lötsch gibt auf diese Weise am 6. November die Preisträger des Krea-Wettbewerbs bekannt.

Krea-Sieger stehen fest
Virtuelle Preisverleihung am Nikolaustag

Offenburg (st). Bei der dritten Ausgabe des Offenburger Kreativwettbewerbs "Krea" stand die Frage "Was bedeutet persönliche Freiheit für mich?" im Mittelpunkt. Gerade in Zeiten von Corona ein Thema, das die Menschen beschäftigt. Die Bewertung und die Ermittlung der besten Beiträge erfolgte durch eine fachkundige Jury. Von den insgesamt 30 Einreichungen wurden 14 nominiert. Wer gewonnen hat, wird allerdings erst am 6. Dezember auf der Webseite www.krea-offenburg.de verraten. Da eine gemeinsame...

  • Offenburg
  • 01.12.20
Lokales
Musikmedaillen der Stadt Lahr

Stadt Lahr vergibt Medaillen
Auszeichnung für erfolgreiche Musiker

Lahr (st). Die Ehrung erfolgreicher Lahrer Musiker konnte in diesem Jahr nicht wie gewohnt in einem feierlichen Rahmen stattfinden. Doch die Erfolge bleiben nicht ungewürdigt, alle erfolgreichen Musiker haben die Musikmedaille für ihre Wettbewerbserfolge im vergangenen Jahr über ihre Musiklehrer erhalten. „Ich bin froh, musikalisches Engagement und persönliche künstlerische Entfaltung mit dieser Auszeichnung würdigen zu dürfen. Die Musik ist als unverzichtbares Kulturgut in jeder Lebenslage ein...

  • Lahr
  • 19.11.20
Lokales
Die Grünanlagen entlang des Bahngrabens sollen ein neues Gesicht bekommen.
2 Bilder

Frische Ideen für den Offenburger Grüngürtel
Wettbewerbssieger gekürt

Offenburg (gro). Rund um die Offenburger Innenstadt zieht sich nicht nur die historische Stadtmauer, sondern auch ein Grüngürtel. Doch der wird kaum wahrgenommen. Deshalb wurde ein städtebaulich-freiraumgestalterisches Qualifizierungsverfahren ausgerufen. Fünf gesetzte Büros erarbeiteten in einem zweistufigen Verfahren Pläne: Die Grundplanung wurde im Juli auf der Beteiligungsplattform der Stadt "mitmachen.offenburg.de" in Form von Videos eingestellt. Die Anregungen und Kommentare der Bürger...

  • Offenburg
  • 12.10.20
Lokales
Drei Wochen lang verzichtet Bürgermeister Erik Weide auf sein Auto.

Stadtradeln in Friesenheim
Bürgermeister Erik Weide gibt Autoschlüssel ab

Friesenheim (st). Am Montag, 7. September, ist es soweit: Über einen Zeitraum von drei Wochen gilt es auch für Friesenheim, möglichst viele Kilometer auf dem Rad zu fahren und damit in einen kleinen Wettbewerb mit anderen Gemeinden aus der Ortenau und anderen Landkreisen zu treten. Bisher haben sich 159 Radelnde in 33 Teams für Friesenheim angemeldet. „Das ist eine tolle Zwischenbilanz“, freut sich Bürgermeister Erik Weide und hofft, dass sich in den nächsten Tagen noch der ein oder andere...

  • Friesenheim
  • 02.09.20
Lokales
Das Freiburger Büro K9 Architekten hat sich beim internationalen Wettbewerb für die Offenburger Herdfabrik durchgesetzt.

Architektenwettbewerb Alte Herdfabrik
Freiburger Büro K9 setzt sich durch

Offenburg (st). Um die Zukunft der alten Offenburger Herdfabrik haben sich in den vergangenen Monaten hunderte Architekten aus ganz Europa Gedanken gemacht. Jetzt steht fest, nach welchem Konzept die Fläche an der Ecke Lihlstraße/Franz-Volk-Straße bebaut werden soll. „Das Preisgericht hat sich einstimmig für den Entwurf der K9-Architekten aus Freiburg entschieden“, teilt Gemibau-Vorstand Dr. Fred Gresens per Pressemitteilung mit. Bis 2022 sollen nun für rund 13 Millionen Euro fast 50 neue...

  • Offenburg
  • 05.08.20
Lokales
Oberkirch hofft als eine von bundesweit 40 Projektideen beim Wettbewerb „Naturstadt“ ausgezeichnet zu werden. Die Daumen drücken Bürgermeister Christoph Lipps (v. l.),  Charlotte und Jochen Hättig, Georg Schäffner, Umweltbeauftragter der Stadt Oberkirch sowie Dr. Meinrad Heinrich.

Bewerbung für Bundeswettbewerb Naturstadt
Oberkirch blüht etwas

Oberkirch (st). Vor wenigen Tagen lief die Frist für die Teilnahme am Bundeswettbewerb „Naturstadt“ ab. Oberkirch beteiligt sich mit einer gemeinsamen Bewerbung. Die besten 40 Projektideen werden mit jeweils 25.000 Euro unterstützt. Alle Kommunen und Kreise in Deutschland waren bis zum 30. Juni aufgerufen, sich mit eigenen Projektideen am Wettbewerb „Naturstadt“ zu beteiligen. Das Bündnis Kommunen für biologische Vielfalt führt diesen im Rahmen des Programms biologische Vielfalt des Bundesamts...

  • Oberkirch
  • 20.07.20
Lokales
Carmen Lötsch, Fachbereichsleiterin Kultur,  (l.) und Malena Kimmig, Leiterin der Stadtbibliothek Offenburg, rufen zur dritten Ausgabe des Offenburger Kreativ-Wettbewerbs "Krea" auf.

"Krea" geht in die dritte Auflage
Aufruf zum Offenburger Kreativ-Wettbewerb

Offenburg (st). Bei der dritten Ausgabe des Offenburger Kreativ-Wettbewerbes „Krea“ steht die Frage „Was bedeutet persönliche Freiheit für mich?“ im Mittelpunkt. Gerade in Coronavirus-Zeiten lässt sich persönlich erleben, was es bedeutet, wenn die eigene Freiheit eingeschränkt wird. Das erlebt jeder ein wenig anders. Die Stadt Offenburg möchte animieren, die eigene Erfahrung in einer Kurzgeschichte oder einem anderen Text zu verarbeiten und schreibt dazu kurzfristig den Kreativ-Wettbewerb...

  • Offenburg
  • 27.03.20
Lokales
Klimaschutzmanagerin Madeleine Meinhardt (Mitte) mit B.A.U.M.-Vorstandsmitglied Dieter Brübach und Jurymitglied Monika Missalla-Steinmann

Zweiter Platz in bundesweitem Wettbewerb
Umweltfreundliche Büros bei der Stadtverwaltung Lahr

Lahr (st). Im Rahmen des Wettbewerbs „Büro und Umwelt“ 2019 unter Schirmherrschaft von Bundesumweltministerin Svenja Schulze wurde die Lahrer Stadtverwaltung für ihre umweltfreundlichen Büros ausgezeichnet. Bei dem Wettbewerb des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management e. V. (B.A.U.M.) nahm die Stadt zum zweiten Mal teil und konnte sich zum Vorjahr verbessert auf dem zweiten Rang in der Kategorie Kommunen platzieren. Hierzu musste die Stadt umfangreich Auskunft geben zu...

  • Lahr
  • 07.02.20
Lokales
Die Delegation aus Renchen-Ulm freut sich über die beiden Auszeichnungen im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft".

Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"
Renchen-Ulm freut sich über die zweifache Auszeichnung

Berlin/Renchen (st). Musik, Tanz, Trachten und jede Menge gute Laune – rund 2.500 Gäste haben mit einem großen und bunten „Dorffest“ im Rahmen der Internationalen Grünen Woche den Abschluss des 26. Bundeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft gefeiert. Knapp 1.900 Dörfer aus 13 Bundesländern hatten sich beteiligt. 30 von ihnen hatten den Sprung ins Finale geschafft und wurden im Beisein der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft,...

  • Renchen
  • 28.01.20
Lokales
Die Sieger des Roboter-Wettbewerbs Trinatronics

Roboter-Wettbewerb Trinatronics
Offenburger Studenten holen Hauptpreis

Straßburg/Offenburg (st). In Straßburg hat nun die Siegerehrung für den Robotik-Wettbewerb Trinatronics stattgefunden. Unter den Preisträgern waren auch Studierende der Hochschule Offenburg mit ihren französischen Teampartnern. Der Hauptpreis bei der vierten Auflage des trinationalen Robotik-Wettbewerbs Trinatronics ging an das Team OGMA, das aus zwei Offenburger Studierenden sowie vier Studierenden von der Ecole nationale supérieure d'ingénieurs sud alsace (ENSISA) in Mulhouse bestand. Auf...

  • Offenburg
  • 05.12.19
Lokales
Preisverleihung am Dienstag: Rita und Gerhard Willeke (v. l.); Sabine und Wilfried Rothmann, Anette und Albert Birnbaum, Walter Caroli, Doris Hurst, Richard Sottru, Ulrich Sand, BUND, Bürgermeister Tilman Petters, Mathias Galm, Volksbank Lahr

Wettbewerb Naturnaher Garten
Gewinner gekürt

Lahr (st). Die Gewinner des Wettbewerbs um naturnahe Gärten stehen fest. Am Dienstagabend fand die Preisverleihung in der Mehrzweckhalle im Bürgerpark statt. Der erste Preis wurde gleich zweimal vergeben, über ihn freuen sich Rita und Gerhard Willeke sowie Sabine und Wilfried Rothmann. Den zweiten Preis haben Anette und Albert Birnbaum erhalten und Doris Hurst freut sich über Preis Nummer drei. Die Preise sind mit 300, 200 und 100 Euro dotiert. Durch die Unterstützung des Projektpartners der...

  • Lahr
  • 17.10.19
Lokales
Eine Skizze des Planungsgebiets Schlachthof, die anschaulich zeigt, welche Aufgaben auf die Planer zukommen.

Städtebaulicher Wettbewerb beschlossen
Wie wird das neue Quartier am Schlachthof aussehen?

Offenburg (st). Dass das Gelände des Schlachthofes in Offenburg eine neue Nutzung erfahren soll, wenn dieser Ende des Jahres aufgegeben wird, steht schon lange fest. Deshalb hatte sich die Stadt mit diesem und dem Bahnhofsareal erfolgreich um die Aufnahme als Sanierungsgebiet beworben. Ideen, welche Art der Nutzung künftig dort gewünscht ist, sind ebenfalls vorhanden. Doch wie genau das Gelände, das von der Wasserstraße, Am unteren Mühlbach, Im unteren Angel sowie den westlich gelegenen...

  • Offenburg
  • 01.10.19
Lokales
Der Grüngürtel entlang der Offenburger Stadtmauer soll ein neues Gesicht bekommen.

Grüngürtel an der Stadtmauer soll attraktiver werden
Wettbewerb mit Bürgerbeteiligung vorgesehen

Offenburg (gro). Die Offenburger Altstadt ist von einem Grüngürtel umgeben – doch der wird leider kaum wahrgenommen. Das soll sich im Zuge des Entwicklungskonzepts Innenstadt ändern. Bis 2025 soll nicht nur die historische Stadtmauer sichtbar gemacht, sondern auch der Grüngürtel neu gestaltet werden. Ideen soll ein städtebaulich-freiraumgestalterisches Qualifizierungsverfahren, für das der Planungsausschuss Offenburg grünes Licht gab, liefern. Anregungen der Bürger Fünf gesetzte Büros...

  • Offenburg
  • 01.10.19
Panorama
Der Siegerentwurf von Verena Kloppe.
2 Bilder

Werres-Raben
Jugendfeuerwehr bekommt neues Logo

Offenburg. Die Jugendfeuerwehr hat sich einen lang gehegten Wunsch erfüllt. Die Einheit bekommt ein Logo, das die Jugendlichen begleitet und mit dem sie sich identifizieren können. Kreativ-Wettbewerb Nach einem Kreativ-Wettbewerb in der Nachwuchsabteilung der Offenburger Wehr hatte die Figur des Rabenvogels des Offenburger Künstlerehepaares Ingrid und Dieter Werres letztlich bei der Wahl den Schnabel vorne. Verena Kloppe, Jugendfeuerwehr-Angehörige und talentierte Zeichnerin, fertigte den...

  • Offenburg
  • 20.08.19
  • 3
Sport

Heute sportliche Höhepunkte in Schutterwald

Heute ist der letzte Tag bei der 32. Baden-Württembergischen Meisterschaft des Reitervereins Schutterwald auf der Fohlenweide. Seit Donnerstag wurde im Springen, Dressur und im Ponyreiten um die Pokale geritten. Dabei sahen die Zuschauer hochkarätigen Reitsport, was auch heute zu erwarten ist. Sportlicher Höhepunkt in der Dressur ist der Kurz-Grand-Prix, der heute Mittag um 12.45 Uhr beginnt. Anschließend, um 15.30 Uhr, ermitteln die Springreiter im Hermann-Armbruster-Gedächtnisspringen, einer...

  • Schutterwald
  • 20.07.19
Sport

Acherner Tänzer erfolgreich
International: Tanzpaar Fuchs

Achern (woge). Jutta und Rainer Fuchs vom TSC Achern erreichten beim „Open de Paris" den 18. Platz. Karin und Horst Degen starteten in ihrer jüngeren Altersklasse bei der Deutschen Meisterschaft in Pinneberg und ertanzten sich einen 92. Platz bei 98 hochrangigen Startern.

  • Achern
  • 01.06.19
Sport
Spitzensport gibt es beim heutigen Abschlusstag auf der Galopprennbahn in Iffezheim zu sehen.

REITSPORT: Abschlusstag des Frühjahrsmeetings
Heute hochkarätige Rennen in Iffezheim

Iffezheim (br). Mit Spitzensport der Extraklasse geht heute das Frühjahrsmeeting auf der Galopprennbahn Baden-Baden-Iffezheim zu Ende. Gleich zwei Gruppen-Rennen stehen auf dem Programm und die bislang höchste „Wettchance“ des Jahres. Viele prominente Gäste werden erwartet. Platzöffnung ist um 12 Uhr, der erste Start erfolgt um 13.30 Uhr. Höhepunkt des Meetings ist der 48. Große Preis der Badischen Wirtschaft (Sechstes Rennen/Start 16.30 Uhr), ein mit 70.000 Euro dotiertes Rennen über 2.200...

  • 01.06.19
Sport

ROLLKUNSTLAUF: Südbadische Meisterschaften
Der Nachwuchs des SVS Lahr überzeugte

Lahr (st). Bei den Südbadischen Meisterschaften im Rollkunstlauf war auch der SVS Lahr mit 14 Teilnehmern vertreten. Bei den Junioren Damen gewann Mara Richter die Bronzemedaille. Joelle Bell startet im ersten Jahr bei den Schüler A (Mädchen) und erreichte den siebten Platz. Bei den Figurenläufern (Gruppe 3) wurde Lea Schultheiß Zweite. In der Gruppe Kunstläufer waren gleich vier Lahrer am Start. Alexander Peddell, Lilly Lepoittevin, Emily Siefert und Lara Peddell belegten die Plätze vier,...

  • Lahr
  • 01.06.19
Sport

Ganz großer Erfolg für die Lahrer Tänzerinnen

Die Tänzerinnen des TV Lahr schwimmen derzeit auf einer Erfolgswelle, was sie auch am vergangenen Wochenende bei den Dance-Meisterschaften für Kleingruppen in Dörnhagen bei Kassel unter Beweis stellten. Xenia Kindsvater, Lara Renz, Luise Korn und Paula Seiler von der Gruppe "Andante" im Turnverein Lahr wurden dabei deutscher Vizemeister. Im Wettbewerb der 11- bis 15-Jährigen belegten sie dann im Finale einen hervorragenden zweiten Platz. In der Kategorie 15+ erreichte die Gruppe "Arabesque" mit...

  • Lahr
  • 01.06.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.